Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

27.11.18 15:01

Thema: Re: Aufrüstung auf Euro 3 oder Euro 4 - möglich , AABER....

Soweit mir das bekannt ist, muss eine Motorkontrolleuchte Fehlfunktionen der Motorsteuerung anzeigen.

Ist nur eine Temperaturregelrung verbaut, dann eben <achselnzucken> nur anzeigen, wenn bei der Signalverarbeitung Inplausibilität detektiert wird. Kabelbruch, oder komplett irre, bekloppte Werte, Widerstand Null, oder Unendlich (wie eben bei Kabelbruch).

In der Regel aber wird in einer Motorsteuerung mehr abgefackelt, ALLE Eingangssignale, die wo da mal gerade da sind, ´müssen betreffs Sensorfunktion überwacht werden.

Und auch dort, wo Regelkreise sind, Lambda etc., dort könnte auch verlangt sein, dass nach Korrektureingriff der Steuerung das Ergebnis sensorisch in Ordnung kommen muss, mit kleinem Zeitversatz im Millisekunden-Berecih. Kommt es nicht, Fehleranzeige! Und FehlerSpeicherung, zwegens Auslesen.

Es stimmt schon. Es ist keine Raketenwissenschaft. Aber solange in einem 126er ein Verbrennungsmotor werkelt, wird es auch relativ komplex, diese Funktonalitäten zu überwachen.

Ichpersönlich schlage mich theoretisch und praktisch mit Umbauten herum. Bisher nur doie "Verdieselung" von Benzinern. Easy, insoweit es nur Motoren ohne CANbus anlangt. Aber heute - zumbefahren DUH-durchgeklagter DUHmmweltzonen wohl in Kürze nicht mehr zielführend,weil noch nix raus ist, dass das H-Kennzeichen weiter ausreichen solle.

Ich weiß, dass sich benzinermotoren mit freiprogrammierbaren Steerungen steuern lassen, die aus den USA um bezahlbaren Talers zu haben sind, allerdings sind die Anpassarbeiten das Thema... Die kennfelder zu programmieren, ud auch all denn Sensoren-Input-Krams verarbeitet zu bekommen, und die Aktoren, die Stellglieder, aus der Steuerung raus zu bekommen.

Stell dir eine Black Box vor, die mit 12 Volt läuft.
Du hast einen Sack voll analoger Eingangs-Schnittstellen, also differente Widerstände, die dir draußen Temperatur messen, Luftmasse oder oder.
Du hast einen Sack voller digitaler Eingangssignale, also An-Aus, Ich-fahr-mit-Gas, oder Ich-fahr-grade-nicht-mit-Gas, Licht-an, Lich-aus, sowas.

Und du hast einen Sack voller digitaler Ausgangssignale, An-Aus, also Kat-Heizung ein, aus. Sowas.
Und du hast einen (kleinen) Sack voller analoger Ausgangssignale, Mehr-Gas-mit-Stellpoti..., sowas.

Und alle diese digitalen und analogen Eingangs- und Ausgangssignale bringst du mittels einer Software auf einem Laptop und einer USB-Schnittstelle an der Steuerung miteinander, zueinander in Beziehung.

Du musst auch den Output an dein Kombi-Instrument so organisieren, also die Lämpchen-Anzeigen für die Motorfunktionen und die Impulse für den Drehzahlmesser.

Wenn du dann denkst, nun hab ich es..,. dann musst du in D den ganzen Quack noch dem TÜFF vorstellen, dass der für ca. 2.000-2.500 Talers sein Okidoki ... in ein Gutachten reinschreibt.

Und das machst du PER Kombination Fahrzeugtyp UND Motortyp jeweils einzeln und neu...

Also, wenn einer einen Umbau eines 126er mit dem M111 pfiffig findet, dann musst gucken, wie es den gibt.

M111 E18 ist der 1.8 Liter aus dem C 180,
M111 E20 ist der 2.0 Liter aus dem C 200, E 200,
M111 E22 ist der 2.2 Liter aus dem W124 220 E,
M111 E23 ist der 2.3 Liter aus dem E 230 W210,
das müssten sie sein, alle Vierzylinder-Doppelnocker, die das prinzipielle Potential hätten, auf Euro3 oder Euro4 zugelassen zu werden, im 126er.

Oder du sagst dir, äh nee..,. Reihenvierzylinder, zu lahm, muss schon ein Sechszylinder sein.

Die M104 Reihensechser DOHC kannst dafür wohl knicken, zu schlechte Abgaswerte..., denke ich.
Gucken wir uns die V6 Dreiventiler M112 an:

M112 E24, der kleinste im C 240 und E 240, nur kurzzeitig gebaut, war im Hubraum ZU klein, ist aber das allersanftest Denkbare.
M112 E26, der 2.6 Liter, C 240, E 240 (mit "falsch etikettiertem Hubraum)
M112 E28, 2.8 Liter, verbuddelt in C- und E-klasse, sowie in die "Kolonialversionen" der S-Klasse W220 nach Absurdistan
M112 E32, 3.2 Liter mit 224 PS von C-klasse über E-Klasse bis in die S-klasse
M112 E37, 3.7 Liter, der größte V6er, als Update verbuddelt in den W211 unde W220.

Das sind alles so Motoren, die dir auf ebay bei den Schrottern um bezahlbaren Talers in der Kante 600 EU bis 1500 EU zulaufen können.

Sind schon FÜNF Hubraumgrößen... , und wenn dir dann noch der Onkel TÜFF sagt, eh nee, für mich ist die Kurze S-Klasse ein anderes Auto als die lange S-Klasse V126..., dann machst das alles in der Kombination doppelt. WEISS ICH NOCH NICHT...

Die nächsten werden heulen, äh nee, ich HAB einen Vau Achter, und WENN, dann wioll ich auch wieder einen Vau Achter... OK, hier sind sie:

M113 E42
M113 E50
M113 E55, Motoren u.a. in der S-Klasse W220, dto. Dreiventiler, mit Doppelzündung.

Oder die noch neueren V6er und V8er, mit DOHC und Vierventilern, M272, M273...

Du musst also für JEDE vorkommende Fahrzeug-Kombination darauf präpariert sein, dass du immer jeweils ein neues Mustergutachten bräuchtest. Der gleiche Motor, aber mit einem Schaltgetriebe dran.., ist schon wieder die nächste Baustelle - also müsste man ansagen, liebe Leute.., wir machen das NUR mit benzkompatibler Ware, also mit mit Automat. Und ENDE. ;-)

Der ganze Krams GEHT also prinzipiell, nur wäre es für ein gemeinsames Geschäftskonzept wohl sinnvoll, sich erstmal auf EINE "Traummaschine" zu einigen, und dann diesen Motorentyp mit allemann hoch, acht Interessenten, zwölf Interessenten..., zwanzig Interessenten, anzupeilen und sich die Typisierungskosten, die Entwicklungsarbeit und dann die Abnehmerei kostentechnisch zu teilen.

Viel viel einfacher wäre ein Konzept, den 126er mit E-Maschine anzutreiben..
Dann aber die Wahl, nehme ich einen kleinen Hybrid-Akkusatz und was zum Nachladen, einen Range Extender.., Verbrenner, GAsturbine, oder Wasserstoff-.Stromgenerator,
oder nehme ich einen großen Akkusatz a la Tesla...

Gesellschaftsform könnte ein e.V. sein, oder eine Genossenschaft.

Geht alles. Ist aber nicht unaufwendig...

Und NUN versuche mal, solch ein Projekt hier ... in dieser Horde von netten Individualisten... auf EINE Linie zu bekommen...

Muchas spassos. ;-)

= = = = = = = = = = = = = = = =
Wir Menschen brauchen Beziehungen,
die frei sind von allgegenwärtiger Konkurrenz.
(Philippe Pozzo di Gorgo - "Ziemlich beste Freunde")
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Aufrüstung auf Euro 3 - möglich oder nur ein Hirngespinst?

JensBepunkt 275 26.11.18 22:04

Re: Aufrüstung auf Euro 3 - möglich oder nur ein Hirngespinst?

der kaps 138 27.11.18 09:17

Re: Aufrüstung auf Euro 3 - möglich oder nur ein Hirngespinst?

Thorsten 560 SE 121 27.11.18 09:57

Re: Aufrüstung auf Euro 3 - möglich oder nur ein Hirngespinst?

der kaps 114 27.11.18 10:16

Re: Aufrüstung auf Euro 3 - möglich oder nur ein Hirngespinst?

JensBepunkt 113 27.11.18 10:26

Re: Aufrüstung auf Euro 3 - möglich oder nur ein Hirngespinst?

Thorsten 560 SE 96 27.11.18 11:24

Re: Aufrüstung auf Euro 3 - möglich oder nur ein Hirngespinst?

111erBernd 95 27.11.18 13:23

Re: Aufrüstung auf Euro 3 oder Euro 4 - möglich , AABER....

BerndB 98 27.11.18 15:01

Re: Aufrüstung auf Euro 3 - möglich oder nur ein Hirngespinst?

Weißer Wal 77 27.11.18 17:37

Re: Aufrüstung auf Euro 3 - möglich oder nur ein Hirngespinst?

Peter500SEL 82 27.11.18 19:49

Re: Aufrüstung auf Euro 3 - möglich oder nur ein Hirngespinst?

Thorsten 560 SE 85 27.11.18 15:06

..ab EURO 3 würde es für die Entwickler ernst..

c70 T5 93 27.11.18 17:16

Das ist so weit korrekt

votes_love 69 01.12.18 18:06

Re: Das ist so weit korrekt

Peter500SEL 60 02.12.18 00:07

Re: Aufrüstung auf Euro 3 - möglich oder nur ein Hirngespinst?

Christian 88 27.11.18 13:25

Es geht um Aufrüstung auf Euro 3, D3+D4 sind NICHT zielführend

JensBepunkt 118 27.11.18 14:12

Re: Es geht um Aufrüstung auf Euro 3, D3+D4 sind NICHT zielführend

vogt 96 27.11.18 17:14

Gleich auf Elektro umrüsten...

Texelfan68 93 28.11.18 00:58

Re: Es geht um Aufrüstung auf Euro 3, D3+D4 sind NICHT zielführend

111erBernd 75 28.11.18 10:29

Hirngespinst....!

lutz-volk*nachrichtentechnik* 92 28.11.18 13:13

Zwischenfazit...

JensBepunkt 121 28.11.18 14:54

Re: Zwischenfazit...10+ jensbepkt

vogt 83 28.11.18 17:30

Re: Zwischenfazit...

Texelfan68 90 29.11.18 07:07



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen