Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

08.03.19 20:47

Thema: Re: ..die Böllhoff Seite hält doch alle Infos bereit..

Halo Olaf,

..Helicoil ist schon der richtige Ansatz..

Grundsätzlich wird ein tragfähiges Gewinde in eine entsprechendes Kernlochbohrung geschnitten.
Bei M8 ist dieses ideal 6,5mm.

Verschlissene Gewinde weisen eine zu große Kernlochbohrung auf. Gewindegänge sind nicht ausgeformt, und somit nicht mehr tragfähig.

Der Helicoil Einsatz besteht aus einem Außengewinde und einem Innengewinde,- das Innengewinde entspricht dem benötigtem Gewinde.
Das beschädigte Gewinde wird laut Tabelle aufgebohrt,- und der Helicoil Einsatz mit dem Hilfswerkzeug eingesetzt.

Idealerweise ist so wieder ein tragfähiges Gewinde vorhanden.

Weitere Details erspare ich Dir, diese verwirren nur.

Manchmal ist es möglich, die Kernbohrung direkt aufzubohren,- und das Gewinde auf M10 zu erweitern..


Hoffe, Du kommst klar..

Gruß

Reinhard
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

[Problem] XY- Coil ?

alphagent 255 08.03.19 18:57

..die Böllhoff Seite hält doch alle Infos bereit..

c70 T5 152 08.03.19 19:29

Re: ..die Böllhoff Seite hält doch alle Infos bereit..

alphagent 120 08.03.19 20:26

Re: ..die Böllhoff Seite hält doch alle Infos bereit..

c70 T5 118 08.03.19 20:47

Re: ..die Böllhoff Seite hält doch alle Infos bereit..

alphagent 106 08.03.19 21:43

Re: ..die Böllhoff Seite hält doch alle Infos bereit..

lovegood 116 08.03.19 23:41

Re: ..die Böllhoff Seite hält doch alle Infos bereit..

alphagent 109 09.03.19 09:17

Re: ..die Böllhoff Seite hält doch alle Infos bereit..

lovegood 107 09.03.19 12:34



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen