Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

08.07.19 16:08

Thema: Re: Kratzendes Geräusch im Motorraum

Hallo Markus,

ich würde auch so vorgehen, wie Thorsten es vorgeschlagen hat.
Spannrolle lösen, Rillenriemen vom Kurbelwellenrad abnehmen, anschließend alle Aggregate incl.Spann/Umlenkrollen von Hand drehen.
Oft erkennt man den Defekt dann an Lagerspiel, Schwergängigkeit, Geräusch usw.

-Lichtmaschine muss ganz leicht und quasi Geräuschlos laufen
-Spannrolle / Umlenkrolle müssen ebenfalls ganz leicht und geräuschlos laufen
-Lüfter (Viskokupplung) dito
-Servopumpe und Wasserpumpe bieten jeweils etwas mehr Drehwiderstand, sollten von Hand aber gut drehbar sein.
-Klimakompressor (sofern vorhanden) lässt sich bei intakter und ausgeschalteter Kupplung ebenfalls ganz leicht drehen

Spürbares Lagerspiel darf keine der o.g. Kompenenten haben

Du kannst den kalten Motor ohne den Riemen auch mal ganz kurz (max. 30 Sekunden) ohne den Riemen laufen lassen.
Wenn das Geräusch dann weg ist, liegt es definitiv an einer der o,g, Komponenten.

Gruß, Lutz





1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.07.19 16:10.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Kratzendes Geräusch im Motorraum Anhänge

Markus16 191 08.07.19 12:06

Re: Kratzendes Geräusch im Motorraum

Thorsten 560 SE 119 08.07.19 12:21

Re: Kratzendes Geräusch im Motorraum

lutz-volk*nachrichtentechnik* 111 08.07.19 16:08

Re: Kratzendes Geräusch im Motorraum

Markus16 94 09.07.19 18:06



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen