Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

04.10.19 14:59

Thema: Re: Komplett-Ersatz stand kurz zur Diskussion

Hallo Matze,
die beschriebene Lösung klingt auf den ersten Blick auch abenteuerlich. Zudem wird es schwierig, diese Stelle zu finden ("an einer
Stelle trennen an der man im eingebauten Zustand gut drannkommt"), das wäre bei mir praktisch nur unter der Batterie gewesen.

Der Komplett-Ersatz stand kurz zur Diskussion. Da meine Werkstatt das ein einem V8 schon mal gemacht, wurde mir davon dringend abgeraten. Ein Argument war natürlich der zeitliche Aufwand (komplett in Eigenregie will und kann ich das nicht machen) ein anderes, das ein Auto nicht unbedingt besser wird, wenn man den halben Vorderwagen ausschlachtet. Mein Auto hat u.a. SA Standheizung und da gibt es witzige Wasserschläuche mit aberwitzigen Preisen (wenn überhaupt noch lieferbar)...

Mein Schrauber hat eine weitere Reparaturmöglichkeit entwickelt, die ich hier nur grob umreisen kann, weil diese evtl. irgendwann als Reparatursatz vermarktet werden soll. Diese läuft schon einige Zeit in einem 123er und mein Auto ist quasi der zweite Versuchsträger grinz. Diese Methode hat einige Vorteile:

- originaler Stabi bleibt drin und man braucht auch keinen "Spender" oder Neuteil
- kein Schweißen am Federstahl
- deutlich weniger Aufwand, wenn die benötigten Teile irgendwann einmal in Kleinserie zur Verfügung stehen sollten (derzeit noch alles Einzelanfertigung), dürfte man nach ca. 8-10h (beide Seiten) wieder auf der Strasse sein (meine Laien-Schätzung)
- keine Demontagen im Wasserkasten, Sicherungskasten, Klimaleitungen, Bremsgerät, Sicherungskasten usw. nötig, es muß nur der obere Querlenker und der Dämpfer ausgebaut werden
- und das Beste (wie ich finde): Die Reparatur ist absolut originalgetreu und unsichtbar und selbst bei demontiertem Querlenker für den Profi auch nur dadurch zu erkennen, dass das abgesetzte Stabi-Ende jetzt optimiert (verzinkt) ist.

Methode ganz grob:
Es wird das abgesetzte Stabi-Ende bündig abgetrennt. In den Stumpf wird (100% mittig und rechtwinkling) ein spezielles Gewinde mit definiertem Querschnitt und Tiefe eingebracht, das gewährleistet, dass sowohl einerseits genügend Stabi-Material drumherum verbleibt um nicht auszubrechen, anderseits das Gewinde genügend Kraftübertragung zulässt. In dieses Gewinde im Stabi wird jetzt das Ersatzteil mit hoher Festigkeit eingeschraubt, das mit dem originalen Ende identisch ist in Bezug auf Abmessung und Funktionalität und eine 100% spielfreie und formschlüssige Verbindung mit dem Stabi eingeht.

Übrigens können die Kräfte die am Stabi-Ende wirken nicht sooo groß sein, wenn man sieht, wie wenig Material da wirklich noch vorhanden war und weis, dass ich damit vor ein paar Jahren noch ein Fahrsicherheitstraining gefahren bin...

Uwe
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Dringender Tipp an alle: Prüft Eure Stabi-Enden!

Uwe 420SE 597 04.10.19 11:42

Mein Beileid, kannst Du Fotos dazu zeigen?

Nemo 290 04.10.19 12:58

Re: Alternative Reparaturvorschläge?

Uwe 420SE 299 04.10.19 13:10

die Hülse ist eine von ein paar Stabienden-Reparaturmöglichkeiten

Nemo 275 04.10.19 13:31

Re: Komplett-Ersatz stand kurz zur Diskussion

Uwe 420SE 285 04.10.19 14:59

ein paar Stabienden-Reparaturmöglichkeiten

Nemo 286 04.10.19 16:01

Re: 0,000055 %

Uwe 420SE 267 04.10.19 18:55

Re: 0,000055 %

Michael 420SE 204 04.10.19 19:59

12.9 ist übrigens auch die Schraube im Lenkstockzwischenhebel...

c70 T5 239 04.10.19 20:04

Re: Dringender Tipp an alle: Prüft Eure Stabi-Enden!

Bibo SEC 237 06.10.19 12:42

..das geht schon..

c70 T5 222 06.10.19 13:43

wasserschläuche

Suppi 237 06.10.19 13:56

Stabitausch

Thorsten 560 SE 219 07.10.19 09:43

Re: Stabitausch

Alex_380 212 07.10.19 10:14

Re: Stabitausch

Thorsten 560 SE 182 07.10.19 10:22

Re: Stabitausch ---> "Oberer Längslenker"... "Drumrum" und drangetackert...

BerndB 200 07.10.19 12:26

Re: Stabitausch

Alex_380 207 07.10.19 20:23

Re: Stabitausch

Thorsten 560 SE 184 08.10.19 08:12

Was er jetzt kostet weiß ich garnicht. ...

Bibo SEC 174 08.10.19 09:11

Re: Was er jetzt kostet weiß ich garnicht. ...

Thorsten 560 SE 151 08.10.19 09:16

Re: Stabitausch

Alex_380 151 08.10.19 12:07

Re: Stabitausch

Thorsten 560 SE 137 08.10.19 12:15

Re: Stabitausch Anhänge

Bibo SEC 224 08.10.19 12:38

Bauchschmerzen

Nemo 175 08.10.19 15:33

Was da dazu. R.

RALF-300SE 197 08.10.19 17:31

Jupp, da war schon was (k.T.)

Nemo 305 08.10.19 21:08

Re: Bauchschmerzen

Bibo SEC 201 09.10.19 09:32

Re: Bauchschmerzen

Alex_380 167 09.10.19 10:22

Re: Bauchschmerzen

Thorsten 560 SE 160 09.10.19 10:28

Re: Bauchschmerzen

Alex_380 159 09.10.19 11:08

Ich würde die Schraube mit Loctite anziehen

votes_love 154 11.10.19 07:32

Nix da mit Trottel und Wettern, aber.. Anhänge

Nemo 224 09.10.19 11:34

Mal Ernsthaft

Thorsten 560 SE 162 09.10.19 12:13

Re: Nix da mit Trottel und Wettern, aber..

Bibo SEC 167 09.10.19 12:16

Pix gewünscht? Anbei ... Anhänge

RALF-300SE 215 09.10.19 19:46

Und noch Fotos von Dirk (dws) zur Ergänzung

Nemo 842 09.10.19 20:52

Re: Stabitausch

paul126 166 08.10.19 16:12

Re: Stabitausch

Alex_380 167 08.10.19 16:35

Re: Stabitausch

Bibo SEC 221 08.10.19 07:32

Ohne "STABI" ... Plädoyer für die Umbenennung zum "Oberen Längslenker"

BerndB 199 08.10.19 12:41

Drehstab, es heißt Drehstab...der Hersteller wird es ja wohl wissen ;-) (k.T.)

Bibo SEC 172 08.10.19 13:43



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen