Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

23.06.20 08:41

Thema: Am Leerlaufsteller wird der Strom (A) gemessen, nicht Spannung (V)

Hallo Max, hallo Ralf,

am Leerlaufsteller soll der Strom gemessen werden. Dieser soll langsam zwischen 600mA und 1000mA pendeln.
Das kann man dabei sehr gut beobachten.

Ich denke aber nicht, dass dein Problem hier verursacht wird. Ich würde mit einer Messung des Tastverhältnis anfangen.
Am besten während der Fahrt messen. Hierzu einfach die Kabel zum Messen in den Innenraum verlängern und/oder das Multimeter mit Tape von außen an die Windschutzscheibe tapen, sodass das Display innen lesbar ist.
Damit kann man viel herausfinden.
Ich hatte seinerzeit die KE im 124 so auf E85 abstimmen können, eine fehlerhafte Lambdasonde kann man so auch herausfinden.
Bei letzterer driftet das Gemisch nach einiger Zeit in eine Richtung ab.
Das passiert auch so im Leerlauf und zieht die Drehzahlsprünge durch Nach Regelung nach sich.
Ich kenne das so, dass der Motor ca 10 Sekunden normal um 50% pendelt und dan driftet das TV in Richtung Mager 95% ab. Wenn du fetter drehst, genau das gleiche. Das ist ein deutliches Zeichen, dass die Lambdasonde defekt ist.

Es könnte natürlich auch ein anderer Defekt vorliegen. Ein kurzer Spannungsverlust bedeutet Notlauf, das heißt der Leerlaufsteller geht in Ruheposition, wie er es soll. Dann siehst du das im Tastverhältnis ebenfalls.
Hier driftet das TV nicht langsam ab, sondern plötzlich.
Es kommt eben auf die Feinheiten an ;-)

**-Grüße
Moritz

Edit: Ich überlas 380er... Bei der Ersterie gibt es kein TV, da ist eher der Druck Oberkammer zu Unterkammer zu messen. Sonst eben Zündung ansehen.


Seine Fahrzeuge:
200 D WDB12312010****** 44KW Verkehrsgefährdung ohne Euronorm

300 SE W126 BJ 1988, bald mit 5,1L M117


Meine Galerie



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.06.20 08:43.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

50-100 u/min Leerlaufschwankungen warm, nur ohne eingelegte Fahrstufe

MaxR 143 22.06.20 21:27

Re: 50-100 u/min Leerlaufschwankungen warm, nur ohne eingelegte Fahrstufe

Ralf 380SE 97 22.06.20 23:22

Re: 50-100 u/min Leerlaufschwankungen warm, nur ohne eingelegte Fahrstufe

MaxR 79 23.06.20 06:12

Re: 50-100 u/min Leerlaufschwankungen warm, nur ohne eingelegte Fahrstufe

Ralf 380SE 81 23.06.20 07:03

Am Leerlaufsteller wird der Strom (A) gemessen, nicht Spannung (V)

votes_love 88 23.06.20 08:41

Re: Am Leerlaufsteller wird der Strom (A) gemessen, nicht Spannung (V)

Ralf 380SE 70 23.06.20 10:27

Re: Am Leerlaufsteller wird der Strom (A) gemessen, nicht Spannung (V)

MaxR 56 23.06.20 10:36

Re: Am Leerlaufsteller wird der Strom (A) gemessen, nicht Spannung (V)

votes_love 60 23.06.20 10:52

Re: Am Leerlaufsteller wird der Strom (A) gemessen, nicht Spannung (V)

Ralf 380SE 79 23.06.20 12:05

Re: Am Leerlaufsteller wird der Strom (A) gemessen, nicht Spannung (V)

MaxR 63 23.06.20 17:00

Re: Am Leerlaufsteller wird der Strom (A) gemessen, nicht Spannung (V)

Ralf 380SE 76 23.06.20 17:34

Re: Am Leerlaufsteller wird der Strom (A) gemessen, nicht Spannung (V)

MaxR 62 23.06.20 18:24

Um 500mA

MaxR 59 24.06.20 16:36

Re: Um 500mA

Ralf 380SE 61 24.06.20 16:58

Re: Um 500mA

MaxR 50 24.06.20 19:46

700-1000 mA Median 850

der kaps 56 24.06.20 21:37

Re: 700-1000 mA Median 850 = Perfekt für die 2. Serie Anhänge

Ralf 380SE 91 24.06.20 22:46

Re: 700-1000 mA Median 850 = Perfekt für die 2. Serie

MaxR 45 25.06.20 06:20

Re: 700-1000 mA Median 850 = Perfekt für die 2. Serie

Ralf 380SE 55 25.06.20 09:16

Re: 700-1000 mA Median 850 = Perfekt für die 2. Serie

MaxR 44 25.06.20 09:38

Re: 700-1000 mA Median 850 = Perfekt für die 2. Serie

Ralf 380SE 62 25.06.20 10:22

Kurzer Zwischenstand

MaxR 60 27.06.20 08:17



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen