Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

13.10.20 18:35

Thema: Re: Meine Erfahrung hierzu Re: Schiebedachzug will nicht heraus

Hi Stefan,

super vielen Dank für den ausführlichen Beitrag! So etwas ähnliches habe ich mir schon vorgestellt. Vermutlich hängt bei mir auch genau so eine herausgebrochene Stelle. Es rattert am hinteren Anschlag, also muss nach circa einem halben Meter (vom Motor in Richtung Schiebedach) so eine Lücke sein.

Wo ich immer so etwas gedanklich nicht weiterkomme, ist, an welcher Stelle das sich dann verhaken kann. Meiner Vorstellung nach müsste das Rohr - wenn ich das Kabel ja problemlos aus dem Motortrieb herausbekomme - dann glatt weitergehen und das Kabel sich glatt durchführen lassen. Beziehungsweise die (vermutete) Stelle mit dem Defekt schon weit im Rohr sein, und in dem sollten ja keine weiteren Hindernisse sein.

Aber eventuell, wo ich das so schreibe hier fällt mir auf dass es ja auch am Kofferraum-Ende des Kabels zum verklemmen kommen kann, wenn das Kabel zum Beispiel im Motor aus der einen Führung springt und dann nicht mehr gerade in die nächste Öffnung geführt wird. Dann müsste wohl der Motor raus.

Eine Frage, wäre es denkbar das Kabel auch vorne am Schiebedach abzuschneiden und dann nach hinten in Richtung Kofferraum herauszuziehen? Wäre das einfacher? Wie lange ist das Rohr denn geschlitzt?

Auf jeden Fall vielen Dank für den Beitrag!
Heiner

----------------
420 SEC BJ 89
----------------
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Schiebedachzug will nicht heraus

heinermueller 134 02.10.20 20:29

Meine Erfahrung hierzu Re: Schiebedachzug will nicht heraus Anhänge

stebo 125 07.10.20 09:54

Re: Meine Erfahrung hierzu Re: Schiebedachzug will nicht heraus

heinermueller 75 13.10.20 18:35

Kabel rausziehen

stebo 55 14.10.20 13:58



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen