Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

17.12.20 02:25

Thema: [Gelöst] Benzin-Druckspeicher undicht? Und Tanksieb dreckig

Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei meine Einspritzanlage zu überholen und habe nun ganz hinten am Pumpenpaket/Tank angefangen.

1. Bei der Demontage kam mir aus dem Kraftstoff-Druckspeicher etwas Benzin entgegen (dort wo der Schlauch dran ist welcher zum Winkelstück geht).
Ein kleines bisschen is ja normal, weil diese Seite auf mit Benzin voll ist, oder?
Wollte den Speicher prüfen, gerade ist alles demontiert (Pumpen usw.). Habe dann an die Schlauchseite mal kurz Unterdruck gegeben, er hält Unterdruck (hab jetzt kein leider keine Unterdruckanzeige). Soweit soll das ja so, oder?
Dann man ich das Teil allerdings von der anderen Seite (Gewindeanschluss) zum Testen mit WD40 befüllt, um zu sehen ob auf der Gegenseite was rauskommt.
Hab geschüttelt und das Teil leicht auf die Werkbank geklopft. WD40 kam tröchenweise raus.
--> das ist der sichere Beweis, dass der Speicher durch ist, oder? Dann kann ich mir die Mühe mit Pumpe zu testen sparen..



2. Grund für die Demontage von Pumpen usw. war die eig. Erneuerung vom Tanksieb.
Hab vorher den Tank schon mal mit Endoskop angeschaut, habe nur wenig gelbe und braune Ablagerung gesehen. Dachte ich konnte keine Rost erkennen.
Trotzdem war der Tanksieb echt versifft. Rund ums Gewinde braune Pampe. Getrocknet ist das so ein gelbes und rotes Pulver, ist das Rost oder Kraftstoff?
Aus dem Benzinfilter kam klarer Kraftstoff.

Wollte euch bei dem Punkt 2. um eure Meinung bitten, was ihr jetzt tun würdet?
Ich denk nicht, dass einfach neues Sieb reinmachen der Königsweg is...
Also heißt für mich vorher Tank saubermachen.
Aber wie stelle ich das Saubermachen überhaupt an? Ausbauen und mit Gartenschlauch ausspritzen?



Ich würde jetzt bei leeren Tank die nächsten Tage nochmal Endoskop machen wegen Dreck/Rost usw. Da sieht man besser hoff ich.

Danke schon mal für eure Antworten!

Grüße, Benjamin



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 17.12.20 02:40.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

[Gelöst] Benzin-Druckspeicher undicht? Und Tanksieb dreckig Anhänge

hans-dieter12345 412 17.12.20 02:25

Re: Benzin-Druckspeicher undicht? Und Tanksieb dreckig

Michael 420SE 211 17.12.20 07:59

kein Blattrost am Boden eher Flugrost

hans-dieter12345 158 18.12.20 01:54

auch kein Flugrost

Michael 420SE 165 18.12.20 07:47

Re: Benzin-Druckspeicher undicht? Und Tanksieb dreckig

Freddy671 185 17.12.20 10:42

Re: Benzin-Druckspeicher undicht? Und Tanksieb dreckig

Thorsten 560 SE 185 17.12.20 11:24

Bilder von Tank innen und Tankgeber Anhänge

hans-dieter12345 221 18.12.20 01:50

Re: Bilder von Tank innen und Tankgeber

derrdaniel 166 18.12.20 07:56

Re: Bilder von Tank innen und Tankgeber

380SEC 172 18.12.20 10:29

lasse den Tank aufarbeiten & Speicher nur geputzt

hans-dieter12345 172 18.12.20 13:08

Re: lasse den Tank aufarbeiten & Speicher nur geputzt

Max07321 162 19.12.20 10:24

Druckspeicher ist ok

hans-dieter12345 123 20.12.20 18:21

@ freddy, wegen Unterdruck

hans-dieter12345 164 18.12.20 01:57

Sind alle W126 Tanks gleich?

hans-dieter12345 126 07.01.21 13:27

Re: Sind alle W126 Tanks gleich?

Freddy671 121 07.01.21 13:52

Habe einen 560 SEC. Bei MB ca 1700 EUR, aber nml.. (k.T.)

hans-dieter12345 108 07.01.21 15:39

Re: Habe einen 560 SEC. Bei MB ca 1700 EUR, aber nml..

Freddy671 116 07.01.21 15:45

90L Tanks gleich und Frage zu Dichtbeilage A1264 Anhänge

hans-dieter12345 102 16.01.21 11:17

Re: 90L Tanks gleich und Frage zu Dichtbeilage A1264

heinermueller 64 16.01.21 13:45

Gute Tipps in dem Link, danke

hans-dieter12345 52 16.01.21 15:58

Frage zum Halter Benzinpumpenpaket

Jochen_560 65 16.01.21 14:32

Ist gestrahlt und neu verzinkt

hans-dieter12345 67 16.01.21 16:30

Re: Ist gestrahlt und neu verzinkt

Jochen_560 61 16.01.21 20:05

unfaßbar

Nemo 154 07.01.21 15:31

Re: unfaßbar

Freddy671 121 07.01.21 15:39

Halleluja, da hätte ich meinen für 150€..

Nemo 121 07.01.21 15:49

Re: Sind alle W126 Tanks gleich?

hans-dieter12345 115 07.01.21 15:51



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen