Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

26.04.21 22:47

Thema: Re: Reparatursatz Bremsabstützung

Hallo,
wird wahrscheinlich für Oldtimer-Fahrer , die ihren W 126 nur noch wenige Kilometer im Jahr fahren , ausreichen.
Wenn man die dann alle paar Jahre auswechselt, ist das hoffentlich alles leichtgängig und fast so schnell wie ein Ölwechsel .
Der Einbau von Febi, Meyle , Lemförder und leider auch sogenannte DB Originalteile sind inzwischen ein Glückspiel .
Wie das ausgeht , können wir in einigen Jahren berichten.
Grüße
Peter

PS : ich hatte vor einigen Jahren rechtzeitig vorgesorgt und alle Teile für die Achsüberholung noch für normale Preise bei DB gekauft.
Meine Vorderachse ist auch nach einigen Jahren und 20 000 km immer noch ruhig. Z.B.obere Querlenker von Fuchs für
175€/Stück
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Reparatursatz Bremsabstützung

Michael02 264 26.04.21 18:32

Re: Reparatursatz Bremsabstützung Anhänge

Schopy 196 26.04.21 19:12

Re: Reparatursatz Bremsabstützung

stebo 146 26.04.21 20:18

Re: Reparatursatz Bremsabstützung

Texelfan68 137 26.04.21 20:33

Re: Reparatursatz Bremsabstützung

Peter500SEL 127 26.04.21 22:47

Re: Reparatursatz Bremsabstützung

Conny 121 27.04.21 08:23

Re: Reparatursatz Bremsabstützung

Robert 64 01.05.21 22:07

Re: Reparatursatz Bremsabstützung

Robi500se 105 27.04.21 08:28

Re: Reparatursatz Bremsabstützung - wenig Fahrer ?

Texelfan68 100 27.04.21 09:16

Re: Reparatursatz Bremsabstützung - wenig Fahrer ?

Robi500se 106 27.04.21 09:48

Wenige Kilometer

Conny 108 27.04.21 15:39

Welche Relevanz haben die Kilometer bei dem Teil?

Michael 420SE 78 30.04.21 15:47

Re: Reparatursatz Bremsabstützung

alexander 89 27.04.21 19:01

Re: Reparatursatz Bremsabstützung

Bibo SEC 94 27.04.21 09:26

Re: Reparatursatz Bremsabstützung

heinrich 107 29.04.21 15:52

Re: Reparatursatz Bremsabstützung Anhänge

mmertsch500SE 89 01.05.21 21:24



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen