Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

12.06.22 11:21

Thema: immer noch undicht

Habe die Tage mal den Deckel hinten abgenommen, alles schön entölt (obwohl bei Papierdichtung ja nicht wirklich nötig, die soll ja aufquellen) und neue Dichtung von MB eingesetzt. Ohne Silikon.

Dann wieder zusammengebaut und alles schön über Kreuz mit Drehmoment angezogen. Da die WIS etwas undeutlich ist (13nm bei den Schrauben 8.8, 28 bei den Schrauben 10.9 - sind bloß alles 8.8er, auch die langen unten), habe ich die kurzen mit den 13nm, die unteren mit 22nm angezogen. Hatte etwas Bammel, die auf 28nm anzuziehen, auch wegen des Gewindes im Alugehäuse.

ATF aufgefüllt. Ein paar Stunden stehen lassen.

Dann 30km Probefahrt - und weiterhin undicht. Ölwannendichtung habe ich zuvor schon als Erstes gewechselt, dabei auch eine andere, nachweislich nicht verzogene Ölwanne mit einer frischen MB-Dichtung eingebaut und entsprechend mit 8nm über Kreuz angezogen.

Es tropft übrigens nur, wenn das Auto warm gefahren wurde. Wenn es nur steht, kommt nix nach. Feucht ist es unten in der Ecke, wo Ölwannen- und Hintere-Deckel-Dichtung zusammenkommen, es tropft dann an den Ohren zur Auspuffabstützung nach unten. Oberhalb dieser Linie ist das Getriebe trocken, auch um den Simmering des Kardanflansches.

Nun stehe ich ein wenig auf dem Schlauch...sind die Papierdichtungen wirklich so grottig (früher waren ja so silbrige, glatte Dichtungen drin), dass sie zusätzlich Dichtmasse benötigen? Oder übersehe ich Etwas?
Kann es auch sein, dass ggf. die Entlüftung oben zu ist und sich im Betrieb durch die Erwärmung Druck aufbaut, der an der schwächsten Stelle rauskommt? Der dürfte sich aufgrund des Innenvolumens aber ja im überschaubaren Bereich bewegen und keine Dichtung sprengen.


Gruß
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Getriebe hinten undicht

Schopy 178 05.06.22 09:20

immer noch undicht

Schopy 102 12.06.22 11:21

Re: immer noch undicht

Michael 420SE 126 12.06.22 13:39

Re: immer noch undicht

Schopy 98 12.06.22 15:41



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen