Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Off Topic

04.08.19 02:06

Thema: Re: Reaktivieren nach 8 Jahren

Hallo Andy und willkommen im Forum,
mancher einer sieht es anders als ich, aber ich stehe da klar bei Lutz.
Kinkerlitzchen wie Bremsen, Fahrwerk, Lampen, Stoff/Leder, Lack usw. kann man sich nach langer
Standzeit bequem einzeln vornehmen, aber vergammelter Sprit im Tank und dessen Auswirkungen
wandern beim ersten Schlüsseldreh bis an die Brennkammer.
Mein Radschlag fängt bei der elek. Energieversorgung an und springt sofort zum Tankdeckel.
1. Batterie vom Netz nehmen und Kraftstoffpumpenrelais rausziehen.
2. Tankdeckel abnehmen und mit ner Endoskopkamera in den Tank schauen.
2a. Alternativ hintere Sitzbank u. Lehne raus und den Tankgeber ausbauen um sich ein Bild vom
Tank zu machen.
Das m.M.n. Schlimmste ist, ne gute Batterie einzubauen und den Zündschlüssel auf Zündung an
zu drehen.
Es ist dann nicht Pech sondern fahrlässig wenn der Schmodder von der/den Pumpe/n durch alle
Spritführenden Teile gedrückt wird. Auch die Spritleitungen können innen rosten und frisch
eingefüllter Sprit fördert dann diesen Schmodder in den Mengenteiler, das EHS und weiter in die
Einspritzventile.
3. Spritzufuhrleitung am Mengenteiler abschrauben und Richtung Tank leeren. Dabei ist es
vorteilhaft, den zurückgeführten Sprit aufzufangen um die Rostbildung in der Leitung
beurteilen zu können.
Gruß Matze
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Reaktivieren nach 8 Jahren

Ursus-andi 410 02.08.19 21:33

Re: Reaktivieren nach 8 Jahren

lutz-volk*nachrichtentechnik* 275 03.08.19 22:59

Re: Reaktivieren nach 8 Jahren

Nemo 254 04.08.19 02:06

Re: Reaktivieren nach 8 Jahren

votes_love 259 04.08.19 08:14

Die Bilder sagen alles Anhänge

RKV 296 04.08.19 09:51

Re: Die Bilder sagen alles

alphagent 270 04.08.19 10:09



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen