Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Off Topic

28.08.19 13:27

Thema: Ferdinand Piech - VORSICHT - Extrem lang und stresshaltig

Na dann gebe ich dem Affen mal richtig Zucker.

Schade, dass er nun tot ist.

Ich hätte ihn noch gern vor Gericht gesehen - als Urheber all der Skandale, als Darth Vader der deutschen Autoindustrie. Als manipulativen, unkontrollierbaren Milliardario, der sie alle verarschte. Der zuguckte, wie der kleine Schwanz Porsche mit dem dicken Hund Volkswagen wedeln wollte. Der zugriff und die Nummer drehte - und ehe man sich's versah, hatte Porsche Salzburg, hatten die verschwisterten Milliardärsclans Piech und Porsche das größte deutsche Automobilunternehmen unter ihrer Fuchtel. Und die Aktionäre das Nachsehen. Und das Recht. Und die Moral.

Große Vermögen basieren auf großen Verbrechen.

die in unserem "Rechtsstaat" weit, weit davon entfernt sind, jetzt bereits wirklich aufgearbeitet zu sein. JETZT geht es erst los. Mal sehen, was die Strafverfahren gegen 35 VW-manager erbringen... Da steckt noch unglaublich viel unter der Decke - man braucht sich nur mal eine Figur anzusehen wie den Dr. Thomas Steeg, Mastermind im Marketing, ex Merkel'scher Vertrauter, wie dieserr Totenkopf der Ehrbarkeit mit sonorer Stimme und unglaublichem Spin auch heute noch versucht, alle davon zu überzeugen, dass VW ja eigentlich ganz lieb, brav und ehrlich sei...

Bis dahin - zur Übernahme VW-Porsche - waren die Porsches und Piechs zwar wohlhabend, aber nicht wirklich schweinereich. Um 1990/91 herum standen sie sogar vor dem Ruin. Als sie Wendelin anheuerten ... - aber nur, nachdem der ihnen eine "Patronatserklärung" gab, bei Nichterfüllen seiner Manager-Versprechungen ihnen den Durchgriff auf das Beckumer Immobilien-Imperium derer Wiedekings inclu Wendelins Brüdern zu geben...

Zu vermeiden, dass Porsches Kinder und Enkel am Hungertuche... Ähm, nee, konnten die sich nicht vorstellen. "Hausschweine"... siehe weiter unten. Hierzu biedert man sich an die Nazis an, wenn nötig, hierzu biedert man sich bei den Mächtigen der parteien und Landes- und Bundesregierungen an..., man tut alles, um die Milliönchen und die Privilegien zu wahren.

Für solche Menschen sind Aktionäre dumm, und frech. Dumm, dass sie denen das Geld geben. Und frech, hierfür auch noch eine Rendite zu erwarten...

Übernahmeschlacht Porsche gegen VW...

Es gibt mindestens einen Menschen, den all diese Manipulationen das Leben kosteten - Boehringer, den Pharma-Unternehmer in Baden-Württtemberg, der in der Spekulation auf VW-Stammaktien bei Preisen bis an die 1.000 EU über 350 Millionen Euro versenkte und keinen anderen Ausweg wusste, als sich vor den Zug zu werfen. Piech hat den Mann auch auf dem Gewissen.

Dann all diese überhypten Nummern, Bentley, Lamborghini, sich zum 75. Geburtstag mal eben Ducati zu kaufen - nicht ein Motorrad, nein, das gesamte Unternehmen. Die Schande mit dem Phaeton. Den Namen zu verwenden, der für den - in der Sagengeschichte - allerersten Wagen-Unfall steht. und als der markt nicht wirklich so dachte wie de Boss, das Ding wieder einzustampfen, achselnzukcnem, arschlecken, hat nicht funktioniert, sollen sie doch zusehen, wo sie bleiben... Dementsprechend im Keller heute nicht nur die Phaeton-Preise, sondern vor allem das Vertrauen!!

Die Blutspur, die der Mann durch den Wolfsburger Vorstand zog. Die Riesenschweinerei, als er den kriminellen Basken Lopez de Arriortua einkaufte, der General-Motors-EinkaufsdatenLKW-palettenweise geklaut hatte. Die schmutzigen Spiele, einen Goedeverts zu holen und dann abzusägen. Einen Pischetsrieder zu holen und abzusägen. Das jahre

Piech - der Mann, der zeitlebens, wie er es eben konnte, immer vermied, irgendwelche Papiere zu unterschreiben - das Verhalten eines Mafia-Bosses.

Der Mann, von dem man weiß, dass er mindestens vier Frauen mindestens 12 oder 13 Kinder machte.

Normalerweise sagt man, de Mortuis Nil nisi Bene. Der aber hätte noch vor dem Kadi strammstehen sollen.
Meine Meinung.

Segensreich:

- Porsche, die Entwicklung der CanAm-Renner P917

- OM 617 und 617 A, Ladermaschine auch im W126

- Fugenferdi, die Qualitätsfanatikerei, die auch beim Benz gut ansteht - beim Piech markant geworden in den ausgetauschten, lackierten Bodypanels der Harlekin-Polo und -Käfer (Mexiko)

- die Fokussierung auf Sparsamkeit bei den Motoren, trotz des Irrwegs mit der Pumpedüse


Negativ:

- die Blutspur, die er in den hohen Etagen bei VW vollführte. Die Nummer ging so: Ferdinand Piech hat in Wolfsburg seine erste Vorstandssitzung. Ca. 30 Personen sitzen da um den langen Konferenztisch. Piech: „Wenn ich mich hier so umsehe, dann erfüllt kaum einer hier meine Anforderungen.“ Ein Jahr später. Wie viele von denen vor einem Jahr saßen da noch?
Einer. …
Alle anderen – abgesägt.

- der üble Einfluss von Herrschaft, Gehorsam und Keinen-Widerspruch-dulden, die überaus miese Unternehmenskultur, die entsteht, wenn sehr viele Untergebene die extremen Anforderungen eines zwar exzellenten, aber leicht autistischen Chefs nicht wirklich packen - dann beginnt Lügerei, Intrigantentum und anderes Üble. Die Unternehmenskultur, die bei VW zuvor nie wirklich schlecht war, geht radikal den Bach ab.

UND GENAU DAS IST PASSIERT. DAS WALTE FERDINAND PIECH.

Für mich Grund, nach weit über 40 VW-Autos in der Familie, niemals wieder einen Wagen zu kaufen, der in oder nach dieser Ära gebaut wurde. der Wolfsburger Laden und die Anhängsel ist eine einzige Kunden- und Zulieferer- und Ämter-Verarsche geworden, ein völlig verkommenes Subjekt des Mistes, der Schlaumeierei etc. Die saugen gezielt, planvoll den Mittelstand der Unternehmen aus. Umverteile, raus aus der oberen Mitte, nach Ganz Oben - in die Gierhälse derer, denen das Bewusstsein, 500 Millionen EU schwer zu sein, immer noch nicht reicht. Ein schwerer Webfehler im Hirnskasten. Hirnriss. Wie bescheuert, wie ekelhaft gierig muss man sein, um sich mit den Zulieferern solche üblen Streitereien zu liefern, wie es mit der Balkan-Gruppe der Sitzebauer passierte?

WIDERLICH. Das Erbe PIECH.

- Bei Piech bis dahin, dass er sich konstant weigerte, wann immer das ging, überhaupt irgendwelche Papiere zu unterschreiben, die sich irgendwann später als Erweis seines Mitwissens, seiner Mittäterschaft oder gar seiner Veranlassung hätten hervorziehen lassen.

- der Ungeist der Schlaumeierei, das stete Kämpfen innerhalb des gerade existenten Regelwerks, ohne sich als Milliardär um Ethos, Moral, um irgendwelche anderen Menschen groß scheren zu müssen - das Negative an der nahezu vollkommenen Autarkie, die großer Reichtum mit sich bringen kann.

- der Übelstand, dass er zusah, als beteiligter auf BEIDEN Seiten, Porsche-Aktionär, VW-Vorstand, als Wiedeking versuchte, mit dem kleinen Schwanz Porsche den großen Hund Volkswagen einzufangen - und das so hinterlistig und intrigant durchzuziehen, dass am Ende die VW-Aktionäre und das Land Niedersachsen alle nichts mehr zu melden hatten, und die Porsche-Salzburg-Holding Mehrheitsaktionär bei VW UND bei Porsche war?

Das war überaus link, und da ist KEI-NES-WEGS alles mit sauberen Karten gespielt worden. Mit der Folge von Toten.

Da muss man konstatieren: Interessenkonflikte? Ehrbarkeit? EINEN DRECK. Da ging es nur um eines: Gewinnen, egal wie.

- nur eine persönliche Facette - was ist von der Ehrbarkeit eines Mannes zu halten, von dem man weiß, dass er mindestens vier Frauen mindestens 12 Kinder machte?


- All die Skandale - Daniel Goeudevert geholt, dann gefeuert. Pischetsrieder geholt, dann gefeuert. Die Daimler-Jungvorstände, die bei VW waren oder sind - Wolfgang Bernhardt, und der LKW-Mann. Auch alles nicht wirklich "nett" zu beobachten gewesen.

Letztlich - weil sehr viele der heutigen Obermohren mit ihm zu tun hatten oder durch seine Schule gingen:

Wenn es knallt..., wenn es nicht klappt mit der Konversion hin zu Öko, Hybrid und E-Autos, wenn die deutsche Automobilindustrie infolge der Verschnarchtheit, der Machtbesessenheit, der Denke, man habe die Bundesregierung und das Parlament und die EU und die Ämter schon irgendwie gut im Sack und ausreichend korrumpiert...,

... wenn die GIER nicht endet ...

...wenn all das in den nächsten Jahren fliegen gehen sollte, dann wird man auch den Einfluss von Ferdinand Piech wohl noch mal neu bewerten müssen.

Klasse sein Ausspruch im Kreise seiner Brüder, Cousins etc. angesichts irgendwelcher Verhandlungen im Kreise der Porsche-Erben: „Ihr alle seid Hausschweine. Ich bin das Wildschwein.“ Sollte sagen, ihr lasst euch durchfüttern von den Porsche-Erträgen. Ich hingegen laufe draußen herum und verdiene das dicke Geld.

Allein mit so einem einzigen Spruch machst du dir natürlich „Freunde fürs Leben“…. Und zeigte auch, dass er sich selber kannte. Dass es ihm nicht zuerst um Ehrbarkeit, Gerechtigkeit, Gleichheit, pillepalle ging – er wollte gewinnen. Dass andere dabei verlieren – achselnzucken.

Er war ein exzellenter Techniker.
Er war ein eiskalter Machtmensch.
Er war nicht nur ein Guter.

Friede seiner vom Ehrgeiz geknechteten Seele.

= = = = = = = = = = = = = = = =
Wir Menschen brauchen Beziehungen,
die frei sind von allgegenwärtiger Konkurrenz.
(Philippe Pozzo di Gorgo - "Ziemlich beste Freunde")



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 28.08.19 13:28.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

+ Dr.-Ing. e.h. Dipl.-Ing. (ETH) Ferdinand Piech

BerndB 428 27.08.19 11:23

Re: + Dr.-Ing. e.h. Dipl.-Ing. (ETH) Ferdinand Piech Anhänge

Twinvieuwbay 256 27.08.19 14:20

Re: + Dr.-Ing. e.h. Dipl.-Ing. (ETH) Ferdinand Piech

Ralf 380SE 229 27.08.19 16:25

Re: + Dr.-Ing. e.h. Dipl.-Ing. (ETH) Ferdinand Piech

Twinvieuwbay 174 27.08.19 16:47

Re: + Dr.-Ing. e.h. Dipl.-Ing. (ETH) Ferdinand Piech

Christian 211 27.08.19 17:05

Re: + Dr.-Ing. e.h. Dipl.-Ing. (ETH) Ferdinand Piech Anhänge

Orste 207 27.08.19 17:56

Re: + Dr.-Ing. e.h. Dipl.-Ing. (ETH) Ferdinand Piech

Twinvieuwbay 173 27.08.19 17:59

Re: + Dr.-Ing. e.h. Dipl.-Ing. (ETH) Ferdinand Piech

Christian 173 27.08.19 18:12

Re: + Dr.-Ing. e.h. Dipl.-Ing. (ETH) Ferdinand Piech

schilderlinge 173 27.08.19 19:12

Re: + Dr.-Ing. e.h. Dipl.-Ing. (ETH) Ferdinand Piech

Orste 167 27.08.19 19:30

Re: + Dr.-Ing. e.h. Dipl.-Ing. (ETH) Ferdinand Piech

Bibo SEC 181 28.08.19 09:41

Re: + Dr.-Ing. e.h. Dipl.-Ing. (ETH) Ferdinand Piech

Sigi55-300SE 142 28.08.19 11:45

na und!?

Reifentester 186 28.08.19 01:32

Ferdinand Piech - VORSICHT - Extrem lang und stresshaltig

BerndB 221 28.08.19 13:27

Ein paar Anmerkungen zu Bernds langem Beitrag

JensBepunkt 204 28.08.19 14:45

Re: Ein paar Anmerkungen zu Bernds langem Beitrag

dampfschiffsec560 182 28.08.19 15:24

Re: Ein paar Anmerkungen zu Bernds langem Beitrag

vogt 154 28.08.19 16:59

corrigenda 01

BerndB 142 28.08.19 19:56

Tja, und nun gibts ~1.100.000.000 € zu verteilen

Nemo 178 28.08.19 14:47

Re: Tja, und nun gibts ~1.100.000.000 € zu verteilen

vogt 143 28.08.19 16:56

Re: Tja, und nun gibts ~1.100.000.000 € zu verteilen

dampfschiffsec560 152 28.08.19 20:20

Re: Tja, und nun gibts ~1.100.000.000 € zu verteilen

paul126 133 29.08.19 12:43

... how to verteil ~1.100.000.000 € ...

BerndB 139 28.08.19 19:59

Gut

Conny 162 28.08.19 15:37

Re: Gut

dampfschiffsec560 168 28.08.19 15:48

Re: Ferdinand Piech - VORSICHT - Extrem lang und stresshaltig

Christian 172 28.08.19 15:56

Re: Ferdinand Piech - VORSICHT - Extrem lang und stresshaltig

vogt 154 28.08.19 17:03

Re: Ferdinand Piech - VORSICHT - Extrem lang und stresshaltig

BerndB 149 28.08.19 20:23

Re: Ferdinand Piech - VORSICHT - Extrem lang und stresshaltig

Andreas-B-Wxxx 144 28.08.19 19:36

... Dampfschiffs Untergang... B3, angeschi ...ossen ....

BerndB 184 28.08.19 20:34

Re: ... Dampfschiffs Untergang... B3, angeschi ...ossen ....

dampfschiffsec560 168 28.08.19 21:11

Re: Eine spannende kontroverse Diskussion hier

Blitz8 140 29.08.19 16:58

..in der Tat..

c70 T5 135 29.08.19 17:54

Re: Eine spannende kontroverse Diskussion hier

dampfschiffsec560 135 29.08.19 18:32

Re: + Dr.-Ing. e.h. Dipl.-Ing. (ETH) Ferdinand Piech Anhänge

sir_vival 135 29.08.19 22:48

Fünfender machen...

BerndB 147 29.08.19 23:42

Re: das klingt ja fast melancholisch,

Blitz8 122 30.08.19 04:25

Re: das klingt ja fast melancholisch,

dampfschiffsec560 126 30.08.19 07:40

Re: das klingt ja fast melancholisch,

Sigi55-300SE 126 30.08.19 08:17

sehr treffend...

380SEC 153 30.08.19 10:09

Müller-Lüdenscheid ;-) 1+ an Sigi

Nemo 110 30.08.19 10:50

Re: das klingt ja fast melancholisch,

Twinvieuwbay 113 30.08.19 09:54

Volvo Fünfzylinder

Ölprinz 164 30.08.19 09:55

Re: Volvo Fünfzylinder

Weißer Wal 110 01.09.19 12:17

...wat nu iss 'ne Mild Hybrid...

BerndB 105 01.09.19 13:04

Re: ...wat nu iss 'ne Mild Hybrid...

Weißer Wal 104 01.09.19 14:06

5-Zylinder – mal ehrlich, man gebe mir eine Säge..

Nemo 164 30.08.19 10:49

Re: 5-Zylinder – mal ehrlich, man gebe mir eine Säge..

dampfschiffsec560 153 01.09.19 08:55

Re: 5-Zylinder – mal ehrlich, man gebe mir eine Säge..

paul126 127 01.09.19 13:13



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen