Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Off Topic

24.03.20 22:09

Thema: Re: Neuvorstellung

Hallo Amin,
die Flosse ist schön, in der Farbe 158, weissgrau, ein Brüderchen zu meiner 230 S Flosse, siehe Foto.
Bitte unbedingt zwischen Hummernschild vorne und Stoßstange die Abstandgummis einbauen, damit das Nummernschild vorne schön gerade (fast senkrecht)steht. Diese Gummis fehlen nämlich bei Deiner Flosse.
Nun zum Thema 126 aus USA:
Ich habe selbst schon mehrere Autos (Mercedes, aber auch andere) in USA gekauft und die sind, wenn sie aus den richtigen Staaten kommen (Californien, New Mexico, Texas, Utah) unseren Autos natürlich überlegen, was die Rostfreiheit angeht. Jedoch erkauft man sich das mit zwei Nachteilen. Der Standard Amerikaner legt auf regelmäßige Wartung eher weniger wert und merkt auch, wenn er nur mit 55 bis 65 Meilen durch die Gegend schleicht, nicht, dass die Gummis an der Hinterachse porös sind, dass die Traggelenke am Ende der Lebenszeit angekommen sind, die Bremsen marode sind usw. Nach meiner Erfahrung wiegt sich der Rostvorteil gleich wieder zur Hälfte auf durch die kostenintensive erforderliche technische Nacharbeit. Zweiter Nachteil ist die Motorleistung, diese ist häufig dank verminderter Verdichtung signifikant niedriger, insbesondere bei Baujahren bis 1985 (Mopf 1). Die Motorleistung beträgt dann bis zu 20 % weniger und damit wird ein Ami dann in jedem Fall zu einer Schlaftablette. Für mich persönlich ein no-go. Die amerikanischen Autos sind im Laufe ihres Lebens kaum mal an die Leistungsgrenzen gekommen, d.h. wir werden verhältnismäßig viele Amis sehen, deren Kolben verkokelt d.h. mit nicht verbrannten Rückständen versehen sind, die Kolbenringe ebenfalls. Diese Autos sind wie Deutsche Autos, die von zarter Frauenhand (ich weiß, politisch nicht korrekt, ist mir aber egal) gefahren wurden. das bedeutet meistens nichts anderes als das, dass die weibliche Besitzerin oder Fahrerin des Autos praktisch nie mehr als Halbgas gefahren ist.
Ein Motor vermag nur Leistung abzugeben, wenn er dies auch regelmäßig tun muss und kann.
Ich habe mal einen 560er gekauft, auf der Überführungsfahrt ist das Ding kaum über die 225 km/h gekommen, so voll Ruß und Rückständen waren die Brennräume. Erst 3.000 km später und nach vielen Optimierungen ging er dann endlich mehr als 240 km/h, so wie es sich gehört.
Ich will damit sagen, dass Du mit einem Ami Auto immer das Risiko mitkaufst, dass das Ding (egal, welcher Motor) nicht richtig läuft und Dir 10, 20, 30, 40 oder 50 PS fehlen. 560er aus USA hatten teilweise nur 242 PS. Das ist natürlich zum Einschlafen!
All das ist meine perönliche Meinung. Wenn Dir Leistung nicht wichtig ist, mag ein Ami aus dem "richtigen" Staat eine gute Wahl sein, nachdem Du die Technik auf Vordermann gebracht hast.
Grüße
Ralf


div. Mercedes von 1964 bis 2000
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Neuvorstellung Anhänge

Aelgammal 339 24.03.20 10:50

Re: Neuvorstellung

Alex_380 147 24.03.20 10:57

Re: Neuvorstellung

380SEC 134 24.03.20 11:14

Re: Neuvorstellung

Alex_380 118 24.03.20 13:17

Re: Neuvorstellung

Stephan 128 24.03.20 11:12

Re: Neuvorstellung

vogt 115 24.03.20 13:06

Herzlich willkommen, Amin ...

StefanSK 117 24.03.20 13:11

Re: Neuvorstellung

Stephan 109 24.03.20 13:47

Re: Neuvorstellung

hobelspahn 113 24.03.20 14:01

Re: Neuvorstellung (k.T.)

fo2307 92 24.03.20 19:37

Re: Neuvorstellung

Audist 109 24.03.20 20:14

Re: Neuvorstellung Anhänge

ralfmercedes 139 24.03.20 22:09

Re: Neuvorstellung

380SEC 54 29.03.20 11:20

Re: Neuvorstellung

Alex_380 37 29.03.20 13:36

Re: Neuvorstellung

Iuvenor 30 29.03.20 14:55

Re: Neuvorstellung

Aelgammal 55 29.03.20 11:03

Re: Neuvorstellung

Stephan (NU) 36 29.03.20 15:57

Re: Neuvorstellung

StefanSK 27 29.03.20 16:18

Re: Neuvorstellung

Stephan 24 29.03.20 16:21

prima, vorab schon Dank! (k.T.)

StefanSK 25 29.03.20 16:54



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen