Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Off Topic

22.07.20 14:20

Thema: purer Populismus vs. grüne Blindfischerei

DAS GENAU ist der Punkt: Partikel-Korngrößenverteilung.

Ich drastifiziere das im Gespräch immer so, dass mein oller Vorkammerdiesel durchaus Dreck pustet, der sei aber so dermaßen dick,dass er nicht lungengängig ist (hat keine lungengängigen Partikelfraktionen unter 10 mue), und dass er eher dem Finanzminister helfe, die Löcher im Straßenasphalt zu stopfen.

Da war seit Jahrzehnten nun der Irrsinn, dass man alte Diesel verteufelte, aus mweltzonen aussperrte. Und neue Diesel mit grünen Plaketten ausstaffierte, weil sie Partikelfilter haben..., aber die Partikelfilter ihre Zulassung schon bekamen, wenn sie nur ca. 30-35% der Partikel zurückhielten. Was zu dem Irrsinn führte, dass man alte Diesel aus den Umweltzonen aussperrt, hingegen neue Diesel mit Hochdruck-Einspritzanlagen mordsmäßig Feinstaub produzieren lässt (den ungeifilterten Anteil), und das MITTEN IN UMWELTZONEN.

Außerdem, wird überhaupt das Freibrennen der Partikelfilter korrekt mit einbezogen...?... Wenn freigebrannt wird, wohin geht dann der Dreck, hm? Ich denke, man lügt sich auch da einen in die Tasche. Und man müsste mal die in den Motorensteuerrungen hinterlegten Programme zum Starten des Freibrennens daraufhin analysieren, ob dort nicht auch überaus schmutzige Strategien verbuddelt sind, die ein Freibrennen immer nur auf der Bahn losmachen..., wenn Druck ins System kommt, und merklich höhere Leistungen abgerufen werden, als das, was in der Stadt so geschlichen wird. Ich gehe jede Wette auf meine Weinkeller ein, dass man da fündig wird, mit Dingen, die zwar den (lobbyistisch beeinflussten) Gesetzen entsprechen könnten....(Stichwort "Thermofenster"), die aber unter rein technischen UND Technik-ethischen Aspekten überaus fragwürdeig sind. Andersherum, diese SChlaumeier, die die Programmiervorgaben machen, meiden es anscheinend, der Oma Erna im Kombiinstrument anzuzeigen: OMMA, nu geh mal auf die Bahn..,. dass wir den Dreck dadrin loswerden...

Aber dieses Argument will anscheinend niemand hören. Daher ersehnte ich damals FÜNF Jahre lang das H-Kennzeichen und war froh, als ich mir im Januar 2016 das H an den umgebauten 420er drankleben konnte. Juppheidie wieder rein in die Umweltzone Ruhrgebiet...

Für mich aber NOCH entscheidender ist, sein eigenes Mobilitätsverhalten zu überdenken, weniger gedankenlos herumzuknallen (als Rentner fahre ich keine 3.000 km im Jahr noch, da ich auch die Tatters zum Herumreisen nicht so fett habe).

Man sollte sich VOR ALLEM des Umstands erfreuen, dass man nicht mehr losrennt und alle naselang neue Autos kauft, deren Umweltbilanz vor allem deswegen verheerend ist, weil die Aufwendungen zur Produktion so derbe zubeißen. Zumal man aus vielen Ländern Absurdistans - die zum "Sourcen" dienen - noch Lichtjahre davon entfernt ist, Umweltbelastungen gesamthaft korrekt zu bilanzieren. Das kostet, und es geht denen eher darum, sämtliche Kosten zu meiden, so von wegen böser internationaler Konkurrenz.

Ein Aspekt, den sehr sehr sehr viele Ökofexe und Grüne entweder nicht kennen, gar nicht in der Peilung haben, oder aber mit aller Gewalt leugnen wollen - die Emissionen zur Neuwagenproduktion. Letztere darf man auchmal verdächteln, dass sie das Geschäft des "Wachstums" mit besorgen, und damit eher nur eine Art oder Unart grün getünchter FDP oder CDU seien. Dürfte mittlerweile auf weit mehr als die Hälfte all derer arrivierten Grünen zutreffen, die das 40. Lebensjahr schon deutlich hinter sich ließen... (Meine Dame ist auch so eine. Was haben wir uns gefetzt, als sie mit der Kohle vom Dieselskandal plus Erspartem unbedingt loswollte, Neuwagen kaufen... , diese Toyota-Keksdose dann heimbrachte. DASS es ein Hybrid ist, diesen Floh habe allerdings ich ihr ins Ohr gesetzt, aber ich habe mit Engelszungen für ein altes Auto plädiert, nur Madame, mit dem dicken Konto, wollte Neuwagen.... Schande nee aber auch...)

Der wahre Umweltschutz ist, Dinge zu nutzen, sparsam zu nutzen, die schon längst hergestellt SIND - deren Umweltbelastung bei der Produktion also eh irreversibel ist, nicht mehr rückgängig gemacht werden kann, und damit zu verhindern, dass die Neuproduktion eines Neuwagens wiederum die Umwelt belastet. Daher sind mir alle Youngtimer- und Oldtimer-Fahrer die wahren Umweltschützer, und SCHEIXX WAS auf das bisschen sichtbaren Dreck.

Zuviel Spritverbrauch, zuviel CO2 usw.? Man kann auch zum Bäcker mit dem FAHRRAD FAHREN, verdammte Hacke. Oder laufen. 3.000 km mit dem 8.5 ltr Diesel verbrauchenden, dicken uralten Benz ist immer noch weit mehr öko, als wenn man 35.000km beruflich abreißt plus 8.000km im Urlaub, mit dem Golf Diesel oder anderen dämlichen Keksdosen und 4.5 ltr/100. Als Corona war, bin ich acht Wochen mit dem Benz überhaupt nicht unterwegs gewesen, OK, meine Dame hat mir Brot und Champignons mitgebracht, jaa ja. Oder ich hab den Familieneinkauf gemacht, mit ihrer Kekesdose. Max 1x die Woche kurz raus, 5km.

Wenn man sich noch speziell kümmern wollte, dann allenfalls noch darum, dass ein leiser Auspuff und ein gut gewarteter Motor für wenig Lärm sorge, bitte.

Und jetzt wieder die Prügel von den Autoindustrie-Verbandelten, bitte. Kann ja nicht sein, dass so 'ne Luxusrentners zum Konsumboykott blasen...

= = = = = = = = = = = = = = = =
Wir Menschen brauchen Beziehungen,
die frei sind von allgegenwärtiger Konkurrenz.
(Philippe Pozzo di Gorgo - "Ziemlich beste Freunde")
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Grüne Plakette entfernen bei H-Kennzeichen !?

DINO 340 18.07.20 22:55

Re: Grüne Plakette entfernen bei H-Kennzeichen !?

Cornelius 201 18.07.20 23:35

Re: Grüne Plakette entfernen bei H-Kennzeichen !?... ah, Schlüsselnummern !

DINO 171 19.07.20 10:20

Re: Grüne Plakette entfernen bei H-Kennzeichen ... erledigt ! .. und G-KAT Plakette ? Anhänge

DINO 166 19.07.20 16:58

Re: Grüne Plakette entfernen bei H-Kennzeichen ... erledigt ! .. und G-KAT Plakette ?

Sven591 157 19.07.20 17:11

Das wird interessant bei ABERKENNUNG des "H" 's ...

Texelfan68 158 19.07.20 17:41

Re: Das wird interessant bei ABERKENNUNG des "H" 's ...

Sven591 175 19.07.20 18:13

..traurig, dass man sich überhaupt mit so einem Unsinn befassen muss.. (k.T.)

c70 T5 126 19.07.20 18:22

Re: ..traurig, dass man sich überhaupt mit so einem Unsinn befassen muss..

vogt 139 19.07.20 20:17

Re: Grüne Plakette entfernen bei H-Kennzeichen !?

Cornelius 151 19.07.20 20:19

Re: Grüne Plakette entfernen bei H-Kennzeichen !?

Michael300SE 140 19.07.20 22:58

Re: Grüne Plakette entfernen bei H-Kennzeichen !?

Weißer Wal 129 19.07.20 23:31

Re: Grüne Plakette entfernen bei H-Kennzeichen !?

Peter500SEL 121 20.07.20 18:38

Re: Grüne Plakette entfernen bei H-Kennzeichen !?

votes_love 103 21.07.20 16:36

Re: Grüne Plakette entfernen bei H-Kennzeichen !?

Weißer Wal 104 21.07.20 17:55

Re: Grüne Plakette entfernen bei H-Kennzeichen !?

Cornelius 133 21.07.20 19:14

..der Beitrag ist purer Populismus seitens des OCC , Cornelius..

c70 T5 137 21.07.20 19:39

Re: ..der Beitrag ist purer Populismus seitens des OCC , Cornelius..

Texelfan68 126 21.07.20 20:56

purer Populismus vs. grüne Blindfischerei

BerndB 103 22.07.20 14:20

Populismus?

Cornelius 117 22.07.20 00:05

Re: Populismus?

Texelfan68 106 22.07.20 07:21

Re: Grüne Plakette entfernen bei H-Kennzeichen !?

Cornelius 109 22.07.20 08:35

Re: Grüne Plakette entfernen bei H-Kennzeichen !?

380SEC 124 22.07.20 10:02

Re: Grüne Plakette entfernen bei H-Kennzeichen !?

Weißer Wal 106 22.07.20 15:24

Re: 29 + andre

vogt 97 22.07.20 18:02



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen