Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Off Topic

29.03.21 19:44

Thema: ..anderer Ansatz..

Hallo zusammen,

..bin mir mittlerweile nicht mehr sicher, ob man soviel Zirkus mit den Batterien machen sollte..
Habe in der Garage zwei 800AH Batterien, die dort seit vier Jahren ungenutzt stehen ! Die hatten heute 12,9V, und sind nach einer halben Stunde mit dem CTEK voll (13,6V).

Ich habe auch mehrere Fahrzeuge, die teilweise lange stehen, das ewig an und abklemmen und Erhaltungsladen mache ich nicht mehr.
Alle haben einen Trennschalter auf Minus,- besser keine Spannung,- als Unterspannung..!

Selbst dem pingeligen R129 macht das nichts,- Trennschalter auf Kontakt, starten, Fenster anlernen, fertig.
Wenn die Batterie wirklich mau ist, kurz überbrücken und eine gute Runde fahren..

Gut, bei neueren Kisten mit Pufferbatterie , kann die schon mal schlapp machen, in der Regel geht das aber gut.

NUR eben nicht den billigsten Trennschalter kaufen, die können nichts..

Gruß
Reinhard
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Ladevorgang Ladegerät Erhaltungsladung

Twinvieuwbay 237 28.03.21 19:08

wenn alle 12V-Säure-Batt. haben, ja (kT)

Nemo 106 28.03.21 19:24

Re: Ladevorgang Ladegerät Erhaltungsladung

ralfmercedes 148 28.03.21 21:23

Re: Ladevorgang Ladegerät Erhaltungsladung

vogt 116 28.03.21 21:34

Re: Ladevorgang Ladegerät Erhaltungsladung

Peter500SEL 125 28.03.21 22:42

Re: Ladevorgang Ladegerät Erhaltungsladung

vogt 113 28.03.21 22:53

Re: Ladevorgang Ladegerät Erhaltungsladung

Weißer Wal 103 29.03.21 13:07

Re: Ladevorgang Ladegerät Erhaltungsladung

Twinvieuwbay 104 29.03.21 14:49

Was inzwischen alles intelligent ist..

Nemo 105 29.03.21 18:46

..anderer Ansatz..

c70 T5 113 29.03.21 19:44

Re: ..anderer Ansatz..

Peter500SEL 96 29.03.21 23:17



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen