Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

02.04.21 14:50

Thema: allgemeine Unterdruckfrage (Referenzdruck LPG)

Guten Tag,
der belesene LPG-User wird wissen, dass es sinnvoll ist, vom Verdampfer ausgehend eine Leitung entweder ins Saugrohr am Luftfilter oder auch direkt ans Filtergehäuse zu legen. Das dient der Vermeidung eines Abbruches der Gasversorgung bei geringer Drehzahl und vermeidet das Ausgehen des Motors beim Abtouren und im Leerlauf.

Frage: Wie wählt man den Innendurchmesser der Unterdruckleitung aus? Gefunden habe ich "mindestens 6 mm" bzw. "Benzinschlauch". Nur mal rein von der Logik und Physik her würde ich eher sagen, nicht mehr, als die an anderen Stellen serienmäßig verbauten Unterdruckleitungen (also die durchscheinenden aus Kunststoff).

Je mehr Volumen die Luftsäule aufweist, die als Übertrager des Unterdrucks dient, desto elastischer und damit reaktionsträger ist das System und desto später und weniger "Bewegung" kommt an der Membran des Verdampfers an.

Was denkt Ihr?

Gruß und frohe Ostern
Willixx
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

allgemeine Unterdruckfrage (Referenzdruck LPG)

Willixx 80 02.04.21 14:50



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen