Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

03.01.22 11:39

Thema: Längsträger und sog. Domlager durch…

Liebe Mitsternler,

der Mensch vom Tüv will meinen Braunen Bär so nicht durchlassen. Der Längsträger vorne links und die Stoßdämpferaufnahme mit umliegenden Blechen unterliegen dem Rostfraß.
Ich verstehe seine Entscheidung, frage mich nun nach den Möglichkeiten der Instandsetzung.
Muss man da spezielle MB Bleche verwenden, gibt es solche überhaupt (noch)…? Oder sucht man nach einen Spenderfahrzeug, aus dem man rausschneiden kann? Habe da so gar keine Ahnung.
Ich sehe auch ein, dass es ein gutes Stück Arbeit darstellt, wenn der ABS Block und die Leitungen und das ganze andere Geraffel rausgenommen werden muss. Was könnte man dafür so veranschlagen, nach dem Blick in die Glaskugel?

Wer könnte eine Werkstattempfehlung für den Raum Hamburg aussprechen?

Beste Grüße
der Onkel



W 126 500 SE Baujahr 1989 in 441 Impala
mit Venturi LPG Anlage
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Längsträger und sog. Domlager durch…

Onkel Benz 170 03.01.22 11:39

Re: Längsträger und sog. Domlager durch…

der kaps 135 03.01.22 12:00



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen