Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

Thema: Erste Hilfe

Hi Daniel![br]
Wenn Wasser fehlt, kann man unbesorgt Leitungswasser nachkippen, möglichst in kleinen Portionen. Wird in den heißen Motor eine große Menge kaltes Wasser gegossen, kann sich dadurch im Extremfall der Zylinderkopf verziehen.[p]
Besser als Leitungswasser ein Gemisch von Wasser und Frostschutz, etwa im Verhältnis 1:1, da dies einen höheren Siedpunkt von etwa 126 Grad hat, welches im abgeschlossenen Kühlersystem bereits bei 107 Grad (nicht 100 Grad wie im Kochtopf)verdampft. Beim Aufmachen immer erst in Raste 1 drehen, um den Dampf herauszulassen. [p]
Dies ändert nichts daran, daß ein Wasserverlust eigentlich nicht vorkommen darf. Meist deutet dies auf verschlissene Wellen der Wasserpumpe hin, welche dann irgendwann den Geist völlig aufgibt. Möglich ist auch, das das Wasser verbrannt wird, dann ist meist die Zylinderkopfdichtung hin. Häufig haben Kühlwasserverluste aber auch nur Kleinigkeiten als Ursache, etwa poröse Schläuche (Stellen erkennt man mit Wasser bei warmgefahrenen Motor) oder schlecht angezogene Schellen.[p]
Gruß[br]
Tom
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Kühlwasserstand!!! - HILFE!!!

Daniel 266 12.04.00 00:51

Erste Hilfe

Tom 222 12.04.00 01:25

Re: Hilfe - DANKE!!!!

Daniel 243 12.04.00 13:55

Re: Kühlwasserstand!!! - HILFE!!!

bernhard P 226 12.04.00 08:13



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen