Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

20.02.21 14:27

Thema: Re: Kontrollleuchte Feststellbremse

Nach 3000 km können durchaus die "neuen" Bremssteine runter sein.
Das würde auch den minimum Stand der Flüssigkeit erklären.
Verschleißen in der kurzen Zeit kommt durch nicht richtig zurückgehende Bremskolben.
Das zurückführen der Kolben wird einzig und allein durch einen kleinen Vierkantgummidichtring bewerkstelligt.
Wenn die Kolben anfangen festzugammeln, schafft er es nicht mehr und die Beläge verschleißen in kürzer Zeit.
Undichte Manschetten, zu alte Bremsflüssigkeit oder zu lange Standzeiten sind der Auslöser.

Das die Bremskolben fest sind bzw die Klötzer schleifen, merkst Du, wenn Du im Stand das Fzg auf Getriebestellung N nicht alleine gut schieben kannst.

Gruß Freddy

300 SE 88
300 SE 89
560 SEL 300PS Technik im Ford A Bj 30



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.02.21 14:35.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Kontrollleuchte Feststellbremse

DerDennis 114 19.02.21 16:16

Re: Kontrollleuchte Feststellbremse

lovegood 67 19.02.21 17:25

Re: Kontrollleuchte Feststellbremse

DerDennis 67 19.02.21 18:44

Re: Kontrollleuchte Feststellbremse

c70 T5 60 19.02.21 19:21

Re: Kontrollleuchte Feststellbremse

DerDennis 59 19.02.21 19:40

Re: Kontrollleuchte Feststellbremse

lovegood 59 19.02.21 19:56

Re: Kontrollleuchte Feststellbremse

DerDennis 52 19.02.21 20:12

Re: ...Gedanken um neue Beläge machen ?

blackmagic57 58 19.02.21 20:49

Re: ...Gedanken um neue Beläge machen ?

lovegood 55 19.02.21 20:59

Re: ...Gedanken um neue Beläge machen ?

DerDennis 55 19.02.21 21:04

"Problem" gelöst...

DerDennis 45 20.02.21 15:56

Re: Kontrollleuchte Feststellbremse

blackmagic57 57 19.02.21 20:00

Re: Kontrollleuchte Feststellbremse

DerDennis 55 19.02.21 20:32

Re: Kontrollleuchte Feststellbremse

lovegood 57 19.02.21 20:56

Re: Kontrollleuchte Feststellbremse

Freddy671 49 20.02.21 14:27

Danke für die Info :) (k.T.)

DerDennis 36 20.02.21 15:58



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen