Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

08.10.21 06:45

Thema: Re: 280SE Papiere

Grüße,

ich hatte mal vor 10 Jahren einen Wohnwagen ohne Papiere wieder auf die Straße gebracht. Dort reichte die Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Notar. Kosten ca. 14,-€. Dann mit dem Fahrzeug zum TÜV/Dekra und dort eine Komplettabnahme/Wiederinbetriebnahme (wie HU halt nur teurer) machen lassen. Der Dekra-Mann hat eigentlich alles abgespeichert, freut sich aber, wenn er etwas vorgelegt bekommt. Bei Bedarf kann ich Dir eine Kopie vom Brief eines 280SE zusenden. Mit den Sachen zur Zulassungsstelle und dann kann angemeldet werden.
Ist halt ein paar Jahre her, aber viel wird sich eventuell nicht geändert haben.
Achso, ich komme aus Cottbus. Es kann natürlich in einer anderen Stadt, anders gehandhabt werden.

Viel Erfolg



Gruß vom Raik aus CB

560SEL Bj.1990

Benz im Blut


Thema Autor Klicks Datum/Zeit

280SE Papiere

126Harry 272 07.10.21 13:34

Re: 280SE Papiere

c70 T5 178 07.10.21 17:03

Re: 280SE Papiere

der kaps 156 07.10.21 20:03

Re: 280SE Papiere

126Harry 144 07.10.21 20:34

Re: 280SE Papiere

xmaster35 137 07.10.21 21:08

Re: 280SE Papiere

126Harry 130 07.10.21 21:12

Re: 280SE Papiere

Michael 420SE 132 08.10.21 06:22

Re: 280SE Papiere

blackmagic57 124 07.10.21 21:12

Re: 280SE Papiere

Peter500SEL 117 07.10.21 21:29

Re: 280SE Papiere

Twinvieuwbay 115 07.10.21 22:11

Re: 280SE Papiere

Twinvieuwbay 109 07.10.21 22:27

Re: 280SE Papiere

BenzRaik 105 08.10.21 06:45

Re: 280SE Papiere

Michael 420SE 129 08.10.21 18:08

Re: 280SE Papiere

Werkspanzer 97 10.10.21 11:33

Re: 280SE Papiere

Peter500SEL 96 10.10.21 19:52

Re: 280SE Papiere

Michael 420SE 112 11.10.21 07:18

Re: 280SE Papiere

Peter500SEL 95 11.10.21 20:08



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen