Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Off Topic

28.03.24 23:30

Thema: Re: Erfahrung mit Japan Import?

Hallo Mirco,
ich fahre nun inzwischen den zweiten 126iger, beide aus Japan und bin nach wie vor hellauf begeistert.

Finanziell muss / wird es nicht unbedingt ein Schnapper sein, aber dafür bekommt man meistens einen ziemlich guten und rostfreien Zustand mit vergleichbarer geringerer km-Leistung, sofern in Japan auch entsprechend so gut bewertet.

Man sollte allerdings bei der Versteigerung wie von dir auch schon grob beschrieben beachten, dass noch eine ganze Menge Zusatzkosten anfallen. Da wären die Verschiffung, Versicherung, Zoll, Transport, Dekra/Tüv und Co. Am Ende sind bei mir ca. 35 % zum Ersteigerungspreis hinzugekommen, um das Fahrzeug angemeldet auf der Straße zu haben.

Was einem wirklich mental schwer fällt zu akzeptieren ist, dass nachdem man „die Katze im Sack“ gekauft /ersteigert hat man EWIG warten muss. Bei mir waren das nahezu 4 Monate. Also vier Monate Unsicherheit!

Also: Als Liebhaberei durch aus denkbar, als mögliches Geschäftsmodell m.E. nicht zwingend zu empfehlen. Geht aber sicher auch.

Vg Bela
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Erfahrung mit Japan Import?

Miro 257 27.03.24 18:16

Re: Erfahrung mit Japan Import?

c70 T5 194 27.03.24 18:45

..noch was..

c70 T5 190 27.03.24 19:58

Re: ..noch was..

Twinvieuwbay 199 27.03.24 20:17

..nicht nur "spezielle" Fahrzeuge, Michael.. (k.T.)

c70 T5 148 27.03.24 20:31

Re: ..noch was..

Miro 159 28.03.24 08:25

Re: Erfahrung mit Japan Import?

belas 147 28.03.24 23:30

Re: Erfahrung mit Japan Import?

Blitz8 126 29.03.24 08:29

..stimmt Markus..,- aber..

c70 T5 156 29.03.24 08:52



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen