Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

15.07.21 12:00

Thema: Frontscheibe Detailfrage - untere Winkel etc.

Guten Tag,
die erste Frage bezieht sich auf diesen Winkel:

(A1266700459 ANSCHLAG SCHEIBENABSTUETZUNG UNTER WINDSCHUTZ)

Vor kurzem wurde mir bei MB eine neue Frontscheibe eingebaut. Dabei wurde zum Schluss einer der beiden Winkel nach unten weggedreht und der andere gleich ganz weg gelassen. Im WIS Classsic steht nur, dass die (gummigepolsterten) Winkel auf Anschlag an die Scheibenunterkante kommen. Da steht nichts von "wegdrehen, abbauen ...". Irgendwo anders las ich, dass damit in Extremhitzesituation, wenn das Butyldichtband weich werden könnte, ein Absacken der Scheibe verhindert werden soll.

Heute hat der Meister bei MB gemeint (bei dem ich das schon bei Abholung beanstandet hatte), dass die Winkel nicht an der Kante bleiben dürfen, weil damit die Gefahr des Reißens der Scheibe einher geht. Weil sie beim Einsetzen der ersten Scheibe gegen einen dieser Winkel gestoßen sind (zum einsetzen der Scheibe sollte man die wohl wirklich erst einmal abbauen), musste ich ja damals noch eine zweite besorgen.

Ist an der These des Meisters etwas dran?




Die zweite Frage bezieht sich auf die 5 Steckklammern am oberen Dachrand:


Eine der fünf (in Fahrtrichtung die ganz linke) ist beim Lackierer wieder ab gegangen. Das Abziehen der Leiste hatte sie gerade noch überstanden, blieb dann aber beim Abziehen des Lackiererabdeckbandes dort dran hängen.

Heute hat derselbe Meister bei MB gemeint, man kann das vielleicht, auch ohne die Scheibe abzubauen, wieder annieten. Andere behaupten, dass ginge nur mit ausgebauter Scheibe.

Gut, wenn die dort in der Werkstatt hyper-schmale Nietzangenköpfe haben, mag das sein. Kommt der Nietenmann an den Scheibenrand, macht es "knacks". Von innen muss sowieso die Verkleidung unter den Sonnenblenden ab, weil ich eine schönere gefunden habe, die nicht von einer noch früheren Scheibenaktion von vor meiner Zeit einen Cut erlitten hatte. Man käme zumindest blicktechnisch von inne ran, allerdings habe ich den Eindruck, dass man dort deswegen nicht die Nietzange ansetzen kann, weil die Zugrichtung so ist, dass die Zange durch Dach zeigen müsste.

Wer hat Recht?


Gruß und Dank
Willixx
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Frontscheibe Detailfrage - untere Winkel etc. Anhänge

Willixx 169 15.07.21 12:00

Re: Frontscheibe Detailfrage - untere Winkel etc.

Freddy671 93 15.07.21 12:43

Re: Frontscheibe Detailfrage - untere Winkel etc.

KlaWag 92 15.07.21 13:17

Nr. 50: Klammer an Dachbeplankung 5 Stück Anhänge

Willixx 93 15.07.21 13:23

Re: Nr. 50: Klammer an Dachbeplankung 5 Stück

KlaWag 80 16.07.21 05:46



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen