Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

19.06.22 12:27

Thema: [Problem] Fensterheber vorne verdreht sich.Teil lose-kaputt?

Hi Leute!

Ich habe heute die Türverkleidung demontiert, da sich seit kurzem das Innenblech der Tür nach innen bewegt, wenn man den Fensterheber bis in die Endposition nach oben fährt. Ich hatte gehofft, dass sich nur eine der drei Schrauben des Fensterhebers gelockert hat (hatte sich wohl schon länger).
Es scheint so, als ob der Fensterheber zu sehr nach oben in den Türrahmen fährt. Dabei dreht sich dann der komplette Motor in der Befestigung. Kann man den Endanschlag einstellen?

Nach lockern des Motors kam mir dann diese schwarze Befestigungsschraube der oberen Befestigung entgegen. Kann man die wieder einsetzen, oder ist der Fensterheber hinüber? Der FH hat wohl ordentlich gearbeitet, zumindest ist auch die Befestigungsbohrung im Türblech leicht verformt:













Das selbe Phänomen wurde schon 2004 hier gepostet, allerdings keine Lösung: https://www.w126-forum.de/read.php?1,106812,106812,quote=1

Vielleicht hat jemand eine Idee, ob mein FH noch zu retten ist?

Beste Schraubergrüße
Thilo








originalgetreuer Standheizungseinbau


Tipps+Tricks WIKI | mein alte Galerie | meine neue Galerie | Wissenswertes Gemischeinstellung


Meine Tipps und Hinweise sind ohne jede Gewähr oder Garantie. Sie handeln generell eigenverantwortlich auf eigenes Risiko!

Thema Autor Klicks Datum/Zeit

[Problem] Fensterheber vorne verdreht sich.Teil lose-kaputt?

Mr.T_bornit_420SE_AKR 155 19.06.22 12:27

Re: Fensterheber vorne verdreht sich.Teil lose-kaputt?

Michael 420SE 90 19.06.22 13:16

Befestigungsschraube Kunststoff gebrochen

Mr.T_bornit_420SE_AKR 81 19.06.22 14:43



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen