Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

26.04.24 09:42

Thema: Getriebeölverlust 722-3

Guten Morgen liebe Forenfreunde,

ich möchte Euch um ein paar Erfahrungen von Euch bitten, die das Thema Ölverlust am Getriebe nach längerer Standzeit behandeln. Das betreffende Getriebe ist in einem Mercedes R 107 (560 SL) verbaut; da das Getriebe aber auch in der Baureihe 126 Verwendung findet, denke ich, dass das Thema auch in diesem Forum behandelt werden kann.....

Wie gesagt habe ich neben dem 560 SE auch einen 560 SL. Dieser wird naturgemäß weniger im Winter bewegt. In den vergangenen Jahren kam es schon mal öfter vor, dass ein Ölverlust nach der Winterpause eintrat. Vor dem ersten Frühjahrsstart war unter dem Fahrzeug kein Öl zu finden. Nach ein paar Kilometern Fahrt verlor das Auto etwas Öl (schätzungsweise immer so 150 ml bis 200 ml). Der Ölverlust hörte irgendwann wieder auf, wurde ausgeglichen und dann war die Saison immer problemlos. Ich habe mal in einem Forum gelesen, dass über Winter gewisse Dichtungen austrocknen können die dann zu Beginn der Saison undicht sind, später aber wieder abdichten, wenn sie wieder mit Öl versorgt werden. Es wurde auch schon mal das Getriebeöl gewechselt; dabei wurde die Ölwannendichtung getauscht. Diese Dichtung haben wir (mein Nachbar als KFZ-Meister) und ich letztes Jahr zu Beginn der Saison noch einmal mit Spezialdichtmittel neu eingesetzt. Während der Saison war alles gut.

Vor 2 Wochen habe ich das Auto wegen des guten Wetters aus der Garage gefahren und nun war unter dem Auto ein richtig großer Fleck mit Getriebeöl zu finden. Ich denke, dass über den Winter etwa 1 Liter aus dem Getriebe gelaufen ist. Ich hatte den Wagen ja kurz aus der Garage gefahren. Das Getriebe tropfte richtig stark.....

Ich habe nun mit dem Gedanken gespielt, das Getriebe auszubauen und überholen zu lassen. Vor sechs Jahren hatte ich bereits einmal ein Getriebe eines 126ers bei einem Spezialisten überholen lassen. Kostete damals gute 1500 €, kostet heute etwa 3000 €.
Der sagte mir allerdings, dass es sein kann, dass über den Winter bei langer Standzeit eine größere Menge Öl aus dem Wandler ins Getriebe zurückläuft. Dort erreicht der Getriebeölstand dann Höhen, die beim Fahrbetrieb nie erreicht werden und das Öl läuft an ein einer undichten Stelle aus. (Vielleicht sogar am Überlauf, dachte ich mir?)
Nun ist es so, dass das Getriebe noch schön schaltet. Lediglich gibt es eine Pause von 1 bis 2 Sekunden, wenn ich von N auf D oder R schalte. Ansonsten schaltet es gut.

Mir stellt sich nun die Frage, ob es sich lohnt, das Getriebe tatsächlich zu überholen? Ich könnte entweder einfach Öl auffüllen und sehen, ob das Getriebe im Fahrbetrieb wieder dicht ist oder wo die Undichtigkeit liegt. Wenn es tatsächlich der Wandler ist, könnte ich ja auch den überholen lassen oder tauschen...

Kann mir irgendjemand seine Erfahrungen schildern, Tipps geben oder Mut zusprechen? zwinker

Es grüßt Euch herzlich

Uli
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Getriebeölverlust 722-3

Rheinuli 389 26.04.24 09:42

Re: Getriebeölverlust 722-3

Thorsten 560 SE 203 26.04.24 09:54

Re: Getriebeölverlust 722-3

c70 T5 200 26.04.24 10:36

Getriebeölverlust 722-3, meine Erfahrung u. Tipp.

500SE_Lorinser 208 26.04.24 11:06

Re: Getriebeölverlust 722-3, meine Erfahrung u. Tipp.

Twinvieuwbay 189 26.04.24 11:34

Re: Getriebeölverlust 722-3, meine Erfahrung u. Tipp.

Rheinuli 175 26.04.24 12:04

Re: Getriebeölverlust 722-3, meine Erfahrung u. Tipp.

Twinvieuwbay 181 26.04.24 12:27

Re: Getriebeölverlust 722-3, meine Erfahrung u. Tipp.

Rheinuli 192 26.04.24 12:35

Re: Getriebeölverlust 722-3, meine Erfahrung u. Tipp.

380SEC 221 27.04.24 14:31

Re: Getriebeölverlust 722-3, meine Erfahrung u. Tipp.

Rheinuli 154 27.04.24 20:31

Re: Getriebeölverlust 722-3, meine Erfahrung u. Tipp.

Gullydeckel 154 27.04.24 21:07

Re: Getriebeölverlust 722-3, meine Erfahrung u. Tipp.

Rheinuli 171 06.05.24 12:04

Re: Getriebeölverlust 722-3, meine Erfahrung u. Tipp.

Thorsten 560 SE 156 06.05.24 20:40

Re: Getriebeölverlust 722-3, meine Erfahrung u. Tipp.

Ralf 380SE 182 07.05.24 13:44

Re: Getriebeölverlust 722-3, meine Erfahrung u. Tipp.

Thorsten 560 SE 139 07.05.24 20:40

Re: Getriebeölverlust 722-3, meine Erfahrung u. Tipp.

Ralf 380SE 147 08.05.24 16:38

Re: Getriebeölverlust 722-3, meine Erfahrung u. Tipp.

Thorsten 560 SE 117 08.05.24 20:14

Re: Getriebeölverlust 722-3, meine Erfahrung u. Tipp.

Ralf 380SE 128 10.05.24 21:02

Re: Getriebeölverlust 722-3, meine Erfahrung u. Tipp.

Rheinuli 92 13.05.24 16:33



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen