Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Off Topic

06.02.20 13:55

Thema: Flipbooks Fluch oder Segen ? Der vdh hat das Flipbook-Archiv vorerst abgeschaltet!

Aus dem vdh-Forum: (mit Wir ist im Text immer der vdh gemeint)

Ich habe jetzt leider die kompletten Flipbooks abgeschaltet, um auch weiterhin sicherzustellen, dass sich die einzelnen Seiten nicht herunterladen und nachdrucken lassen.

Das war unserer Konzept, auf das wir uns verständigt haben, um nicht die Urheberrechte der Daimler AG zu verletzen.


Das hat auch über Jahre wunderbar geklappt, wir hatten in monatelanger Scanarbeit einen Bruchteil unseres Archivs in les- aber nicht downloadbare Flipbooks verwandelt, bis Thomas Rückert ein freies Mitglied der Mercedes-Community auftauchte und mittels Webcrawler-Software (WinHTTrack, ein seit langem bekanntes Programm für diesen Einsatzzweck) die von uns frei zur Verfügung gestellten Flipbooks gleich komplett heruntergeladen hat.

Schlimmer noch er fing in anderen Foren an eine Bastelanleitung für das Aushebeln des der Einzelseiten zu verbreiten. Nachdem wir ihn baten, doch damit aufzuhören, weil damit die Urheberrechte der Daimler AG empfindlich gestört und über kurz oder lang der freie Zugang zu lesbaren Flipbooks unserseits dann nicht mehr angeboten werden könne. Daraufhin wurde der vdh wie folgt bezichtigt, ich zitiere aus dem umfangreichen Mailverkehr.


"wenn Du Mitglied des VDH bist, dann verstehe ich natürlich Deine Motivation, die Interessen des VDH zu schützen. Ich bin kein Mitglied des VDH, aber durchaus freies Mitglied der Mercedes-Community. Mir ist schon klar, dass der VDH ganz bewusst seinen Mitgliedern die Möglichkeit verwehrt, die Daten herunterzuladen und auszudrucken, denn ohne diese Möglichkeit kann der VDH seine Attraktivität weiter ausbauen, was schließlich auch gewichtige finanzielle Anreize mitbringt. Es ist leider wie so oft: Finanzielle Anreize zerstören das menschliche Miteinander.
Mir liegt das streitgegenständliche Material vor und ich werde es weiterhin und Stück für Stück in pdfs verpackt veröffentlichen, weil ich nicht erkennen kann, dass Mercedes als Urheberrechtsinhaber noch weitere Verwertungsinteressen daran hegt. Diese Veröffentlichung ist vollständig zum Nutzen der Mercedes-Community, denn jeder Interessierte kann diese Daten sinnvoll verwenden. Das haben schon unsere Väter mit Kopierern so gemacht und ich sehe keinen Grund von dieser üblichen guten Sitte allein zum Nutzen uralter Urheberrechter und Verwertungsinteressen abzuweichen.

Die Veröffentlichung geschieht auf verschiedene Weisen, die mir aber sämtlich weder Geld noch sonst irgendwelche Vorteile einbringt. Ganz im Gegenteil trage ich allein das Risiko, sollte ich deshalb rechtlichen Ärger bekommen. Allerdings glaube ich nicht, dass das jemals passieren wird.

Im Übrigen musst Du zugeben, dass es lächerlich ist, einerseits zu schreiben, etwas sei "nicht in Ordnung", aber andererseits etwas von "so halbwegs legal" erzählst. Entweder es ist in Ordnung, oder es ist es nicht!Alles dazwischen ist nichts anderes als der Versuch, sich eine unhaltbare moralische Position zurecht zu biegen.

Ich bedaure, dass wir beide nun schon zum dritten Mal aneinander geraten sind, bitte aber ebenfalls um Verständnis für meine Positionen."



Wir werden jetzt von unserer Seite auf Klärung mit allen zur Verfügung stehenden rechtlichen Mitteln drängen. Und dies nachhaltig!

Die ersten Maßnahmen sind bereits vollzogen, denn


a) haben wir die Flipbücher kurzerhand abgeschaltet

b) werden wir diesen Sachverhalt aktuell mit Stand der Dinge im vdh-Forum kommunizieren und

c) wie oben bereits erwähnt vereinsseitig den nötigen Rechtsbeistand hinzuschalten um sicherzustellen, dass wir jedwede Veröffentlichung irgendwelcher PDFs aus unseren Flipbücher unterbinden werden,

denn eines ist klar, die Daimler AG wird keine Flipbücher mehr stillschweigend akzeptieren, wenn damit eine Download- und somit Nachdruckmöglichkeit geschaffen wurde.


Herr Rückert hat der Szene hier einen Bärendienst erwiesen.

Deswegen und auch aufgrund des unsäglichen Schriftverkehrs mit dem Admin des befreundeten Forums werden jetzt unverzüglich rechtliche Schritte eingeleitet und der Sachverhalt grundsätzlich und vollumfänglich geklärt. Vielleicht können wir ja damit auch bei den zuständigen Gremien von MB-Classic aufzeigen, dass wir uns an die Regeln gehalten haben und auch weiterhin werden!


Kann mir einmal jemand erklären, warum man ein kostenloses frei angebotenes Gebilde wie unser Flipbook-Archiv einfach mit den Füssen tritt, und diejenigen die in ihrer Freizeit weder Kosten noch Mühen gescheut haben auch noch verunglimpft und es schafft, dass wir die freien Zugänge für Jedermann verriegeln müssen? Vom vertrockneten Herzblut mal ganz zu schweigen ...


Ihr könnt Euch bei dem User "Diesel" in diversen Foren bedanken.

tom@microcharge.de
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Flipbooks Fluch oder Segen ? Der vdh hat das Flipbook-Archiv vorerst abgeschaltet!

Stefan300TD 338 06.02.20 13:55

Re: Flipbooks Fluch oder Segen ? Der vdh hat das Flipbook-Archiv vorerst abgeschaltet!

StefanSK 255 06.02.20 18:01

TEEREN UND FEDERN, den Kerl ..... MANN ....

BerndB 259 06.02.20 21:40

Re: TEEREN UND FEDERN, den Kerl ..... MANN ....

hans-dieter12345 210 07.02.20 17:06

Sie kommen ja wieder,

Stefan300TD 195 07.02.20 19:19



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen