Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Off Topic

08.02.24 11:02

Thema: MB Mitte der 90er...

Quote
Bibo SEC schrieb:

Früher lautete der Auftrag an die Ingenieure "baut uns das beste Auto der Welt, die Kosten sind zweitrangig...wir kleben hinterher das passende Preisschild ans Auto"
Die waren ja schon im Voraus ausverkauft...ob da nun 60000 oder 150000 Deutschmark aufgerufen wurden.

...irgendwann Mitte der Neunziger haben dann die Controller übernommen und es wurde spitzer gerechnet...und noch spitzer...und noch...

Gruß
Frank

Hallo Frank,

so war es eben leider nicht mehr, dass man jedes Preisschild drannageln konnte.

Damals waren die Preisabstände zwischen Mercedes im Vergleich zu deren Konkurrenten noch höher als heute. Mit der damaligen Philosophie waren aber keine Vergleichstests mehr zu gewinnen. Wie will man das einem Kunden erklären, trotz signifikant höherer Preise?

Für eine beheizte Scheibenwaschanlage oder Unfallauslegung für versetzte Frontalunfälle gab es halt keine Vergleichstest-Punkte, für elektrische Fensterheber hingegen schon.

Ich erinnere mich noch an die frühen 90er, als Mercedes dafür verrissen wurde, immer noch den 190er und den W126 anzubieten: die Produktpalette sei veraltet; BMW habe auf- und überholt; stagnierende Verkaufszahlen; die Japaner kamen mit Infiniti und Lexus sowie Elektronik wie - damals in der Praxis noch unbedeutender - Hinterachslenkung oder Vierventilmotoren.

Mercedes hatte sich dann halt auch ein bisschen verzettelt: der erste M104 war kein Ruhmesblatt und der W140 kam zur falschen Zeit. Dann sparte man halt an gewissen Dingen wie Economy-Anzeige oder individuell gefrästen Holzbrettchen.

Ich fand, Mercedes seiner Zeit damals weit voraus. Sie hatten, aus heutiger Sicht, glücklicherweise keinen quatschenden Bordcomputer; im Gegensatz zu den meisten Konkurrenten aber bereits eine Raumlenker (aka "Multilink")-Hinterachse oder Airbags. Sowas hatten Konkurrenten 10 Jahre später noch nicht im Sortiment... beides sind auch heute noch "hard facts" und beides wird auch heute so in jedem Auto verbaut.

Das ist irgendwie das Gleiche wie heute mit den Japanern. Gewinnen heute keine Vergleichstests in deutschen Blättern; wenn es aber um Gebrauchtwagenempfehlungen geht, liegt ein Honda Jazz dann doch wieder deutlich vor einem VW Polo...

Gruß Markus



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.02.24 11:03.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

...es gibt doch noch NOS bei Mercedes.. Anhänge

c70 T5 435 07.02.24 17:57

Re: ...es gibt doch noch NOS bei Mercedes..

Bibo SEC 176 08.02.24 10:10

MB Mitte der 90er...

murdock 192 08.02.24 11:02

Re: ...es gibt doch noch NOS bei Mercedes..

Peter500SEL 139 14.02.24 22:34



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen