Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

06.07.19 15:03

Thema: Re: steigender ölstand

Wenn Du nicht extrem Kurzstrecke fährst, ist das 'ne harte Nuss.

Eine solche Menge Benzin im Öl, da muss die Ursache doch zu finden sein. Extrem zu fettes Gemisch kann man wohl ausschließen, damit würde der Motor schlecht bis gar nicht laufen. Trotzdem, wie sehen die Kerzen aus? Der "neue" Mengenteiler ist doch sicher gebraucht, nicht neu. Wenn man schon bei Neuteilen nicht absolut sicher sein kann, dass sie zu 100% in Ordnung sind, ... Kennst Du seine Vorgeschichte persönlich oder nur durch Erzählungen des Verkäufers?

Riecht der abgestellte Wagen denn nach Benzin? Ruhig mal Haube auf, Luftfiltergehäuse runter und Nase in die Ansaugöffnung stecken. Diese Prüfung einmal nach dem Abstellen und nochmal nach längerer Standzeit machen. Wenn's riecht, nachschauen, ob sich Benzin im Ansaugtrakt gesammelt hat.

Bin echt gespannt auf des Rätsels Lösung.


Michael


Das Nebensächliche tangiert mich nur peripher.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

steigender ölstand

gluehzahn 256 06.07.19 13:21

Re: steigender ölstand

Michael 420SE 142 06.07.19 15:03

Re: steigender ölstand

BerndB 115 06.07.19 16:35

Re: steigender ölstand

Michael 420SE 122 06.07.19 17:20

Re: steigender ölstand

lutz-volk*nachrichtentechnik* 131 06.07.19 17:09

Re: steigender ölstand

juan lopez 110 06.07.19 22:55

Mal Diesel getankt?

votes_love 112 07.07.19 00:41

unwahrscheinlich

Michael 420SE 94 07.07.19 08:00

Naja evtl irgendein Gemisch getankt

votes_love 91 09.07.19 23:41

Re: Naja evtl irgendein Gemisch getankt

Michael 420SE 90 10.07.19 07:02

Re: Naja evtl irgendein Gemisch getankt

Peter500SEL 68 11.07.19 19:57

Re: steigender ölstand

StefanSK 98 07.07.19 09:26

Hierzu meint das WHB zum M103: Anhänge

StefanSK 141 07.07.19 10:27

Re: steigender ölstand

paul126 123 07.07.19 11:38



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen