Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Off Topic

18.10.23 17:49

Thema: Nachfertigung Vorderachs-Stabilisator A1263234865

Aktuelle Bewertung vom 19.11.2023 siehe HIER


Hallo Freunde,

ich möchte hier zur Information den aktuellen Stand zur angedachten Nachfertigung ablegen. Aktuell wissen wir:
  • Der Stabi ist bei DB immer wieder mal NML
  • Neuauflagen erfolgen bisher in unregelmäßigen Abständen
  • die Verkaufspreise schwanken, sind aber im Bereich über 400 EUR zu verorten
  • Fa. H&R scheint ein OEM zu sein, der auch Nachfertigungen anbietet, die wohl dem Original entsprechen (das müsste aber im Rahmen einer "Bemusterung" überprüft werden!)
  • eine Vorab-Anfrage an H&R wurde bereits gestellt und beantwortet (https://www.w126-forum.de/read.php?1,551616,551616#msg-551616)
  • um eine möglichst breite Bestellbasis zu bekommen, wird der Kontakt zum vdh aufgebaut (im vdh-Forum habe ich einen Thread gestartet und den Typreferenten habe ich angeschrieben)
    Ergänzung: Kontakt zum vdh (Typreferent) ist hergestellt, allerdings kommt von dort keine "aktive" Unterstützung.
  • eine Nachfertigung "an DB vorbei" macht nur Sinn, wenn der Stabi bei DB dauerhaft NML oder noch deutlich teurer als aktuell wird, ausserdem wird eine Mindestbestellmenge von 20, eher 50 Stück benötigt und eine zentrale Abwicklung als "Einmalbestellung" ist obligat
  • ...
  • Näheres tbd

Update 2023-10-29
Aus meiner Sicht wären jetzt diese Dinge abzuarbeiten:
  1. Kontaktaufnahme mit H&R, um dort abzufragen, inwieweit für deren nachgefertigtes Teil eine Technische Freigabe seitens DB vorliegt (wenn die schonmal an DB geliefert haben, gab es dort eine Bemusterung, die für uns ausreichend sein sollte).
    Wenn keine Freigabe vorliegt, würde ich persönlich aufgrund meiner beruflichen Erfahrungen erstmal Abstand von diesem Vorhaben nehmen wollen, denn eine saubere technische Qualifikation ist ohne DB nicht wirklich machbar
  2. Klärung der Preisstaffelung, und zusätzlich, ob bei einer "Sammelbestellung" für jeden Einzelkunden der kaufmännisch/logistische Vorgang "Rechnungsstellung" bis "Lieferung" von H&R übernommen werden kann.
    Falls ja: gut.
    Falls nein, wird's schwierig, denn dann muss jemand in Vorleistung gehen.
    Grundsätzlich muss beim sich ergebenden Endpreis ein deutlicher Vorteil ggü. der Bestellung an der DB-Theke zu sehen sein.
  3. Aufbau einer "Interessentenliste" zum Einsammeln verbindlicher Vorbestellungen, dies ggf. auch in Zusammenarbeit mit dem vdh



Ich aktualisiere diesen Beitrag, sobald sich was Neues ergibt. Bitte um Verständnis, dass hier aktuell KEINE ANTWORTMÖGLICHKEIT gegeben wird. Auch eine Bedarfsabfrage wird erst zu gegebener Zeit erfolgen können.

Viele Grüße, St.



7-mal bearbeitet. Zuletzt am 19.11.23 15:46.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Nachfertigung Vorderachs-Stabilisator A1263234865

StefanSK 950 18.10.23 17:49



Dieses Thema wurde beendet. Eine Antwort ist daher nicht möglich.