Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

20.08.19 17:01

Thema: Klima nachrüsten - ziemlicher Aufriss...

Hallo Christian,

aus eigener Erfahrung an einem W124 weiß ich, dass der Umbau der Klima ein ziemlich aufweniger Aufriss ist. Da können einige Überraschungen auf Dich warten - hier am Beispiel eines W124 mit M102 dargestellt:

  • der von dir angesprochene Wasserkühler. Der alte Kühler konnte beim M102 nicht weiter verwendet werden, weil dann der Klimakondensator samt Klimalüfter nicht drauf passt.
  • Halter an der Traverse für großen Kühler (Daimlerdeutsch "Halter bei tiefer Kühlerlage"). Die alten Kühler-Halter müssen abgeflext und neue mit anderer Bauform angeschweißt werden. Wenn die NML sind, ist das das erste Problem.
  • Die Kunststoff-Abdeckungen neben dem Kühler sind dementsprechend anders. Geht zur Not auch ohne aber mittelfristig würde ich die schon montieren, damit der Luftstrom geordnete Bahnen annimmt.
  • Bei ASD (ist bei deinem ja nicht der Fall...) können Unterschiede an Servopumpe und/oder Klimakompressor auftreten. Prüfen, ob es solche Fallen auch bei KA und/oder M110 gibt.
  • Bei KA nicht direkt interessant aber zu prüfen, wie das Einschaltsignal geregelt ist, bevor sich der Klimakompressor einschaltet. Funktion bei KE III: die Drehzahlstabilisierung im Leerlauf erfolgt über ein Elektro-Umschaltventil und ein Bypass-Ventil. Bei eingeschaltetem Klimakompressor liegt am Elektro-Umschaltventil Spannung an und verbindet das Bypass-Ventil mit dem Unterdruckanschluss am Saugrohr. Der Saugrohr-Unterdruck öffnet das Bypass-Ventil. Unter Umgehung der Drosselklappe wird vom Motor mehr Luft angesaugt und die Leerlaufdrehzahl stabilisiert.
  • Das Einschaltsignal bedingt einen anderen Motor-Kabelbaum. Ich habe den notwendigen "Klima-Kabelbaum" herausoperiert und mit meinem "Standard-ohne-Klima-Kabelbaum" verheiratet. Die Kiste soll ja nicht ruckeln oder gar ausgehen, wenn man die Klima einschaltet...
  • Die Durchführungen in der Spritzwand müssen gebohrt werden um die Leitung vom Kompressor zum Klimakasten verlegen zu können

Was beim M110 konkret gemacht werden muss, würde ich mir anhand der Teilenummern eines M110 mit Klima anschauen und mit deiner VIN vergleichen. Das Ganze kann baujahrsabhängig variieren, falls Du bspw. eine Klima aus einem '85er bekommst. Zudem ist es auch nicht schlecht, sich mal die Leitungsverlegung eines M110 mit Klima anzuschauen.

Mein Rat: wenn Du nicht ewige Standzeiten in Kauf nehmen willst, stell' einen Schlachter mit Klima daneben und baue alles 1:1 um. Das kommt unterm Strich günstiger als alles einzeln nachzukaufen oder ewig darauf zu warten. M110 mit Klima sind ja per se schon relativ selten.

Es ist machbar aber leider ein Haufen Arbeit... aber die Qual ist aber vergessen, wenn Du im Sommer mit Klima rumzukurvst. Zumal die Temperaturen ja leider eher extremer werden, bei 35 Grad bringt auch ein Schiebedach nix mehr.

Viel Erfolg!

Gruß Markus
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

[Problem] M110 Klima nachrüsten

Silberdistel 343 19.08.19 16:55

Klima nachrüsten - ziemlicher Aufriss...

murdock 197 20.08.19 17:01

Re: M110 Klima nachrüsten

Silberdistel 160 21.08.19 14:30

Re: M110 Klima nachrüsten

Thorsten 560 SE 154 21.08.19 14:32

Re: M110 Klima nachrüsten

Silberdistel 138 10.09.19 14:52

Re: M110 Klima nachrüsten

Silberdistel 148 21.08.19 14:33

Re: M110 Klima nachrüsten

Thorsten 560 SE 148 21.08.19 14:43

Re: M110 Klima nachrüsten- Frage zum Kabel Anhänge

Silberdistel 106 03.10.19 23:15

Re: M110 Klima nachrüsten- Frage zum Kabel Anhänge

lovegood 93 04.10.19 00:40

Re: M110 Klima nachrüsten

mercedes420blau 81 04.10.19 09:20

Re: M110 Klima nachrüsten

Silberdistel 76 04.10.19 10:48



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen