Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

13.09.20 15:40

Thema: Re: LMM Werte zum schlechten Motorlauf, Fortsetzung

Entweder ist das Poti beim schlecht laufenden Motor nicht korrekt justiert oder die Widerstandsbahnen zeigen Abnutzungserscheinungen.

Dass der Wert beim Runterdrücken erst hoch und dann wieder runter geht, ist übrigens richtig. Man muss sich mal das Layout anschauen und wie die Schleifer angeordnet sind, dann wird klar, dass das ganz anders aufgebaut ist als ein 08/15-Poti, wie man es vom Radio / Verstärker kennt. Heute würde man ein lineares Poti nehmen und die bogenförmige Kennlinie ins digitale Steuergerät programmieren. Früher war's einfacher und billiger, diese Kennlinie "in Hardware zu gießen".


Michael


Das Nebensächliche tangiert mich nur peripher.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

[Gelöst] LMM Werte zum schlechten Motorlauf, Fortsetzung

Conny 108 13.09.20 14:36

Re: LMM Werte zum schlechten Motorlauf, Fortsetzung

Michael 420SE 56 13.09.20 15:40

Re: LMM Werte zum schlechten Motorlauf, Fortsetzung

Mattes-Bo 63 14.09.20 10:31

Re: LMM Werte zum schlechten Motorlauf, Fortsetzung

Conny 55 14.09.20 11:22

Re: LMM Werte zum schlechten Motorlauf, Fortsetzung

Mattes-Bo 52 14.09.20 11:24

Re: LMM Werte zum schlechten Motorlauf, Fortsetzung

Thorsten 560 SE 50 14.09.20 11:46

zwei Fronten

Conny 57 14.09.20 11:58

Re: LMM Werte Ergebnis

Conny 56 15.09.20 20:29

Re: LMM Werte Ergebnis

Stephan 46 15.09.20 21:01

Lambdasonde wechseln

Nemo 50 15.09.20 21:40

Wochelen 0,6V@5 V...?

stebo 40 16.09.20 07:25

Re: LMM Werte zum schlechten Motorlauf, Fortsetzung

Mattes-Bo 35 16.09.20 07:35

Re: LMM Werte zum schlechten Motorlauf, Fortsetzung

Hessekopp 36 16.09.20 08:39



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen