Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

08.06.24 10:43

Thema: Wir nähern uns der Zielgeraden . . .

Hallo,

zuerst einmal nochmals mein Dank in die Runde für die zahlreichen Ratschläge, zum Schiebedach 500 SEL, BJ 1986.

Ich hatte das alles, also alle Ratschläge ausgedruckt, inkl. Anleitung, das hatte sich der Meister Jens Krüger dann mal in Ruhe durchgelesen.
Zielführend war letztlich der Rat, alles noch einmal aus- und wieder sachgemäß einzubauen.
Das Schiebedach läuft jetzt, allein, die Nullstellung funktioniert noch nicht, d.h. man muß den Schalter nach Gehör dann loslassen.
Ich habe mir das noch nicht angesehen - ich vermute, daß hier noch einmal die Nullstellung justiert werden muß, nach Anleitung.*
Ich werde auch das noch einmal ansprechen, der Wagen ist noch nicht fertig, jetzt kommt erst noch die fällige HU.

An der Stelle möchte ich für alle, die nicht unbedingt die Anleitung zum Schiebedach aufrufen, hier noch einmal die Einleitung hervorheben - das A und O beim Schiebedach ist eine gelegentliche Schmierung, einhergehend mit einer Reinigung der Gleitflächen!
Ein Sonderfall sind kleine Kinder, die sich dann auch mal den Spaß erlauben, durch das Schiebedach auszusteigen - gibt's nicht? Doch, kann vorkommen, erst recht bei Kindern, die nicht immer das tun, was Papa sagt, auch wenn dieser ein Schüler des Pädagogen Christian Gotthilf Salzmann ist. Dann kann schon mal (von den Schuhen) SAND, der Todfeind eines jeden Schiebedaches, auf die Gleitschienen kommen, und wenn das nicht sofort peinlich entfernt wird, dann hat man das Malheur.
Es gibt eben ein paar Dinge im Leben, da gibt es keine Lernkurve:

- Alkohol im Spiel, wenn man Kinder macht;
- Zucker im Kleinkindalter, da von der Schädigung nicht nur die Zähne, sondern a l l e Organe betroffen sein werden, vor allem das H e r z: Ausbildung des sog. Tropfenherzens, nach Prof. Katase/ Japan, schon beginnend bei 0,6 Gramm Zucker/ kg Körpergewicht, jedenfalls bei japanischen Versuchskaninchen (das deutsche Versuchskind hält ja vielleicht mehr aus als ein japanisches Kaninchen, daran glaubt ja offenbar die Bundesregierung, sonst würde man ja wirklich mal etwas unternehmen gegen die Lobbyarbeit der einschlägigen Industrieen).
- Erziehung der heranwachsenden Kinder einer Mutter überlassen, die nicht so recht weiß, wie bedeutend die ersten Jahre für die Entwicklung der Kinder sind. Wir sind alle nicht vollkommen - aber, wenn man hier nicht aufpaßt, dann hat man später Probleme.
Kleine Kostprobe: Vor einigen Tagen mit den Kindern am Strand. Meine Kinder spielen, mit ihrem Cousin, vorne am Wasser, bespritzen sich gegenseitig. Beim Einpacken stelle ich fest, daß einer der drei Melamin-Becher fehlt. Ich frage die Bande: "Wo ist denn der dritte Becher?" Mein Sohnimann: "Das ist doch egal - wir sind doch Millionär (denkt er)". Ich gehe mit den Kindern den Strand ab, der wird durchgekämmt, bis wir den wirklich wertvollen Becher am Ende doch noch mitten auf dem Strand gefunden hatten. So ein Beispiel, also das Vorbild des Vaters, der Eltern, ist übrigens auch hundert Mal wichtiger als alles Gerede - daß Papa mal den ganzen Strand abgesucht hat, um den einen Becher wiederzufinden, d a s merken sich die Kinder.
- Das Schiebedach bei einem W126, dessen Pflege, dessen gelegentliche Schmierung.
Die Liste ist übrigens nicht vollständig...

Gruß!
Matthias


https://forum.mb124.de/read.php?1,493828,494264

Wie alle mechanischen Teile braucht das Schiebedach zudem auch eine gewisse Pflege, was meistens aber schlichtweg übersehen wird. Die Mehrheit der bekannten Probleme sind auf langfristig mangelnde Schmierung zurückzuführen. In diesem Artikel sollen die häufigsten Probleme, ihre Ursachen und natürlich ihre Beseitigung angesprochen werden.

*
Schiebe-/Hebedach: Zur Justierung der Nullstellung wird das Schiebedach ganz vorgefahren und gekippt. Erforderlich ist hier ein runder Zentrierdorn mit einem Durchmesser von 3 Millimeter und einer Spitze mit einem Kantenwinkel von 45 Grad. Der Dorn sollte am Ende abgewinkelt sein und eine Länge von 48 Millimeter haben. Die Antriebseinheit im Kofferraum hat ein kleines Stellrad mit einer mittigen Bohrung zur Feinjustage des Dachs. Das Stellrad muss bis zum Anschlag herausgezogen werden um es dann etwa 3 Millimeter weit wieder hineinzudrücken. In dieser Position wird der Zentrierdorn in die Bohrung eingeführt und das Stellrad soweit gedreht, bis der Zentrierdorn ganz in die Bohrung eingeführt werden kann und die kleine Nase am Stellrad auf die darüber befindliche Markierung zeigt. Nun wird das Stellrad wieder reingedrückt und der Zentrierdorn herausgezogen. Sollte mit dieser Grundeinstellung kein korrekter Sitz des Schiebe-/Hebedachs gegeben sein, wird der Zentrierdorn nochmals eingeführt und mit dem Stellrad eine Feinjustage vorgenommen. Im Uhrzeigersinn gedreht wird das Dach geschlossen/gekippt, gegen den Uhrzeigersinn wird es geöffnet.

Vorsicht: Während sich der Zentrierdorn in der Bohrung befindet, darf auf keinen Fall der Schalter zum Öffnen oder Schliessen betätigt werden, da dies unweigerlich den Defekt der Antriebseinheit zur Folge hätte!




2-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.06.24 10:49.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Schiebedach - nach Ausbau schließt nicht mehr!

Adlergeist 395 29.04.24 18:42

..primärer Fehler,Matthias..

c70 T5 248 29.04.24 18:45

Re: ..primärer Fehler,Matthias..

Adlergeist 310 29.04.24 19:03

Re: ..primärer Fehler,Matthias..

c70 T5 223 29.04.24 19:14

Re: ..primärer Fehler,Matthias..

Adlergeist 303 29.04.24 19:21

..sicher einen Versuch wert, Matthias.. (k.T.)

c70 T5 177 29.04.24 19:29

Re: ..sicher einen Versuch wert, Matthias..

Adlergeist 202 29.04.24 19:44

Re: ..sicher einen Versuch wert, Matthias..

Silver Fume 293 29.04.24 20:05

Re: ..sicher einen Versuch wert, Matthias.. Anhänge

Silver Fume 235 29.04.24 20:12

..sorry, habe mich missverständlich ausgedrückt..

c70 T5 207 29.04.24 20:19

Hm

Dorian 213 29.04.24 22:34

Re: Hm, soisses!

Conny 198 01.05.24 15:53

Re: Hm, soisses!

Adlergeist 189 01.05.24 20:05

Re: Hm

Lehrerlustig 169 02.05.24 08:45

Wir nähern uns der Zielgeraden . . .

Adlergeist 107 08.06.24 10:43

Re: Schiebedach - nach Ausbau schließt nicht mehr!

Adlergeist 212 01.05.24 01:49



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen