Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Off Topic

08.10.20 08:38

Thema: interessantes Thema .. was hatten Daimlerstrategen im Sinn mit der S-Klasse

..das ist eine gute Frage.

Ich greife das mal auf:
".. Annahme: die Verkaufsstrategen und Entwickler hatten damals nicht unbedingt im Sinn, dass der typische Käufer eines W126 den Kofferraum mit Zementsäcken voll packt und auch noch einen Lastenanhänger am Haken hat".

Das ist durchaus möglich.

Fakt ist, dass es in der zahlreichen Fachliteraturen zu den S-Klassen ziemlich viele Bilder gibt, wo Damen abgebildet worden sind.
Also ist eine Zielrichtung der Strategen auf die "Männer-Kaufkräftige Kundschaft" klar dargestellt. Alice Schwarzer wird sich freuen.


Zweitens wird mehr auf Geschäfts- und Reiselimousine ( ab W126 oft mit Chauffeurkarakter ) wert gelegt ...
Als Geschäfts- und Reiselimousine ist die S-Klasse über alle Baujahre seit den 60zigern präsent und gut aufgestellt. Das war sicherlich also das Hauptklientel der Strategen.

Im Nast-Sonderfahrzeugen-Forum sind einige Bilder mit Wohnwägen; Pferdeanhänger, Boote und Trailern zu sehen, die auch aus Daimlerunterlagen oder aus anderen Herstellerunterlagen stammen.
Somit haben die Strategen zumindest nicht ganz auf diese Gruppe der Nutzer verzichtet.

Wie auch, wenn man mal sich die Vergangenheit vor Augen führt.

Da waren zahlreiche Unternehmer, Betriebe, Handwerker und Schausteller dabei, die alle zu unseren heutigen Wohlstand und Unterhaltung beigetragen haben.
Diese Unternehmer mussten eben "EIN" Fahrzeug haben, was zum damaligen gesellschaftlichen Nimbus verpflichtend "auf dicke Hose machen" taugte, aber im zweiten Moment eben hinter vorgehaltener Hand herhalten musste, um eben den Betrieb "am Kacken" zu halten und den Transport von Material, Ausrüstung, Wohnwagen, Anhänger etc ermöglichte ( damit die dicke Hose auch "was zu pupsen hat" ) ... deutliche Worte, aber so war es doch .... für einen zweiten Wagen hat es dann oft nicht gereicht.

Die Gesellschaft verlangte doch nach Geschäftsleuten mit "blinki blinki"-Ambiente und das bediente die S-Klasse mit Preis, Ausstattung und Ambiente auch super. Selbst die Luden haben das erkannt.

Also ist die Nutzung als Zugfahrzeug, Lastenesel nicht ganz abwägig.

Ich persönlich denke, es ist ein Automobil... wenn günstig 5 Sitze, ein Kofferraum und eine technische Möglichkeit Anhänger zu ziehen. Die Grundvoraussetzungen sind bei Mercedes von Haus aus recht hoch .. also, warum sollte man ein recht durchdachtes Konzept auf "nur POPOschubse" kastrieren ??

Muss aber jeder selbst wissen.

Lars

Nebenbei:

Auch heute noch gibt es einige Zeitgenossen, die nicht in einen VW Phaeton einsteigen würden und schon gar nicht mit jemanden ein Geschäft abschließen würde, der nicht in einer S-Klasse vorfährt. Heute haben sich evtl. die Modelle Richtung AMG, Ferrari, Bugatti, MCLaren, was-weiß-ich-wie-die-Dinger-alle-heißen verschoben ... aber immer noch sind das nur "Scheinfiguren" ; in meinen Augen keine Geschäftsleute mit Rückgrat.
Und da bin und war ich schon immer raus ... so ein Geschäftspartner konnte mich schon immer mal .. Oberflächlich, Lackaffe etc....... das ist kein Partner...dann gab es eben kein Geschäft - Ende


Ein einfacher Handwerker fuhr damals Ford Granada, Transit, Bulli oder Taunus-Kombi - oder weil er erkannte, dass da mehr rein passte als in das viel teurere T-Modell. Aber er blieb oft ein einfacher Handwerker, weil die "Großen" lieber mit denen aus der S-Klasse "spielen" wollten.

Erinnert mich so ein bisschen an den heutigen Shitstorm : "boah, du fährst einen Diesel" und der Diesel hält unseren heutigen Lebensstandard doch auch aufrecht .. oder was glauben einige wie die Waren in die Supermärkte kommt - bestimmt nicht mit der Hand. oder Elektrokarre.

Aber das ist eine andere Diskussion in einem anderen Forum.

Lars
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

interessantes Thema .. was hatten Daimlerstrategen im Sinn mit der S-Klasse

Texelfan68 243 08.10.20 08:38

Re: interessantes Thema .. was hatten Daimlerstrategen im Sinn mit der S-Klasse

c70 T5 119 08.10.20 16:10

Re: interessantes Thema .. was hatten Daimlerstrategen im Sinn mit der S-Klasse

Texelfan68 105 08.10.20 16:47

Re: interessantes Thema .. was hatten Daimlerstrategen im Sinn mit der S-Klasse

Twinvieuwbay 93 08.10.20 17:17

Re: interessantes Thema .. was hatten Daimlerstrategen im Sinn mit der S-Klasse

Texelfan68 97 08.10.20 18:02

Re: interessantes Thema .. was hatten Daimlerstrategen im Sinn mit der S-Klasse

380SEC 92 09.10.20 12:24

Re: interessantes Thema .. was hatten Daimlerstrategen im Sinn mit der S-Klasse

vogt 71 09.10.20 17:05

Re: interessantes Thema .. was hatten Daimlerstrategen im Sinn mit der S-Klasse

Mattes-Bo 93 09.10.20 10:34

oder so

Ölprinz 107 09.10.20 10:55

kurz und präzise auf den Punkt gebracht ... aber 80kg bei 4 Personen .. ??

Texelfan68 94 09.10.20 11:55

Re: kurz und präzise auf den Punkt gebracht ... aber 80kg bei 4 Personen .. ??

Stephan 81 09.10.20 12:16

was ..oh weh .. Volvo nur 460kg ??? ich bleibe bei Benz :-)) (k.T.)

Texelfan68 81 09.10.20 12:19

Re: was ..oh weh .. Volvo nur 460kg ??? ich bleibe bei Benz :-))

Stephan 88 09.10.20 12:22

Re: die S-Klasse hat jeden Elchtest überstanden !!

vogt 87 09.10.20 16:56

Re: Elchtest?

Dirk 83 09.10.20 17:07

Re: Elchtest?

vogt 81 09.10.20 17:11

Re: Elchtest?

BerndB 72 10.10.20 01:31

Re: Elchtest?

Peter500SEL 74 09.10.20 18:38

alea jacta est .. et hodie ... non scholae sed vitae discimus :-))

Texelfan68 78 09.10.20 17:15

Re: kurz und präzise auf den Punkt gebracht ... aber 80kg bei 4 Personen .. ??

BerndB 79 10.10.20 01:21

Mensch Bernd.. Jau, genau so war es .. super .. :-)) (k.T.)

Texelfan68 64 10.10.20 02:16



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen