Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Off Topic

07.10.20 08:23

Thema: Re: gelöst ... wahrscheinlich durch eine Mail an die Werkstatt

Hallo Lars,
Dann ist das ein zufälliger Direktkontakt mit der Werkstatt.
Das hat nichts mit Carfax zu tun.
Am Hafen wird bei Verlassen des Fahrzeuges von Nordamerika ausgelistet. Nur so kommt Er auf das Schiff. Also ist in der Datenbank Fahrzeuge in USA eine Austragung des Fahrzeuges mit Hinweis Europa.
Das ist eine Datenbank von Vielen. Weitere sind Diebstahl, Fahrzeughalterwechsel, Salvage, Bundesstaatwechsel, Service, Rückrufe Hersteller, Hagel , Hochwasserschäden, Unfälle über 300$ und so weiter.
Carfax sammelt einfach nur die Anfragen zu einer VIN. Man kann auch einzelne Datenbänke abfragen. Ist aber schwierig und aus Europa geht das nicht.

Der Michael


Wer läuft ist zu faul zum fahren.


Thema Autor Klicks Datum/Zeit

kann man Services in D für US-Cars nachtragen ( für Carfax-Abfragen z.b. ) (k.T.)

Texelfan68 120 06.10.20 18:09

Re: kann man Services in D für US-Cars nachtragen ( für Carfax-Abfragen z.b. )

Twinvieuwbay 96 06.10.20 18:24

Re: kann man Services in D für US-Cars nachtragen ( für Carfax-Abfragen z.b. )

Texelfan68 86 06.10.20 18:31

Re: kann man Services in D für US-Cars nachtragen ( für Carfax-Abfragen z.b. )

Twinvieuwbay 84 06.10.20 18:42

Re: kann man Services in D für US-Cars nachtragen ( für Carfax-Abfragen z.b. )

Texelfan68 97 06.10.20 21:42

gelöst ... wahrscheinlich durch eine Mail an die Werkstatt

Texelfan68 84 07.10.20 07:36

Re: gelöst ... wahrscheinlich durch eine Mail an die Werkstatt

Twinvieuwbay 75 07.10.20 08:23

Re: gelöst

Texelfan68 76 07.10.20 09:45

Re: gelöst

Twinvieuwbay 72 07.10.20 09:59

Re: gelöst

Texelfan68 68 07.10.20 10:18



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen