Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Off Topic

21.09.21 11:44

Thema: dito

Hört sich stellenweise so an wie, ach geht doch, ich betreibe meine Nachtstromspeicherheizung mit Strom
aus den Straßenlaternen.

Kein Zweifel das der Elektroantrieb in bestimmten Bereichen Umweltvorteile hat, nachts die Akkus von
Zustellfahrzeugen, Linienbussen u. Krankenfahrstühlen laden, tagsüber ohne Frischluft zu verbrauchen die
Kurzsteckenjobs abspulen.
(4000ccm Verbrennermotoren 3 Minuten vor der roten Ampel, macht ~3600 Liter Luft unbrauchbar und sehr heiß)

Allein schon mit laufendem Verbrenner keinen Meter zurückzulegen ist nicht mehr gutzumachen.
Abbremsen per E-Generator und diese Leistung für einen Motorstart wieder einsetzen, bringt gleich zweimal
weniger Emissionen.
Kaltstart vermeiden und per E-Antrieb die ersten Kilometer abspulen, zusätzlich mit elektrischer Heizung den
Verbrenner vorwärmen wäre sinnvoll.
Den Verbrenner nur noch für den Vortrieb nutzen und keinen Liter für Teil- o. Nullast verschwenden.
Ja, da sind wir bei der Hybridtechnik, m.M.n. der vorerst sinnvollere Schritt statt dieser unreife Schnitt, der
vielerseits für Ärger sorgt.
Ärger? – Bis 10k€ Zuschuß beim Kauf eines E-Autos, 10 Jahre keine Kfz-Steuer bezahlen müssen, Ladeparkplätze
wo eh schon Parkplatznot herrscht, auf Wanderwegen mit E-Autos fahren dürfen, keine Ahnung was sonst noch
alles für Vorteile geschaffen wurden/werden.

Elektrische Energie gibt es nicht zum 0-Tarif, jedes kW Strom muß erzeugt werden, wie kann da jemand elektrische
Energie verschenken? Wer kommt für diese Geschenke auf?
Zuschüsse fallen nicht vom Himmel und Steuerfreiheiten bezahlen in diesen Fall Autohalter die sich genau wie die
E-Autofahrer auf öffentlichen Straßen bewegen – sieht f.m. nach Diskriminierung aus.

Wer zahlt dafür Geld ohne Gegenleistung? – In erster Linie alle die Steuern zahlen ohne ein E-Auto zu haben, dann
Verbrennerfahrer die Kfz-Steuern zahlen, Leute die kein Geld fürs Mitspielen haben – ach, da fallen Anderen noch
einige weitere Fälle ein.

Zurück zum Thema 1000km mit E-Autos: Lassen wir doch mal alle Geschenke (Subventionen für Autobauer,
Zuschüsse für E-Autokäufer, Steuerfreiheit für E-Autohalter, kostenreduziertes/-loses Laden) weg und zählen die
Kosten wie verlorengegangene Arbeitsplätze und Infrastrukturaufwand mit rein, kostet das KW viel mehr als
Tagstrom.
(früher kostete der Nachtstrom 0,095 DM/kW, genau die Hälfte vom Tagstrom)

Die heutige E-Auto-Regelung ist einfach asozial weil sich das nur wenige Mitbürger leisten könnten.

Gegendarstellungen sind immer willkommen.

Gruß Matze

PS: Ich kenne in meinem direkten Umfeld nur zwei mit E-Antrieb.
Der Eine hat vor 2 Jahren ein Millionenerbe bekommen und fährt seinen zweiten echten Stromer (hat also 2mal
schön abgesahnt)
Die Andere hat nur ein 5stelliges Erbe kassiert und hat den vergammelten Skoda gegen einen Suzuki mit nur
"Anfahrhilfe" gekauft (da gab's für sie gar nichts zum Absahnen)
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

1000km mit E-Autos

Nemo 480 19.09.21 09:08

..das ist so nicht ganz richtig, Matze..

c70 T5 250 19.09.21 09:50

Re: 1000km mit E-Autos

StefanSK 259 19.09.21 14:58

Umgerechnet bri günstigen Verhältnissen. 3€/100km

Texelfan68 200 19.09.21 15:24

...die kenne ich auch, Lars..

c70 T5 182 19.09.21 16:14

Re: ...die kenne ich auch, Lars..

Texelfan68 243 19.09.21 17:59

Ich gehe zwar zu keinem Stammtisch …

SECFan 176 21.09.21 05:57

Re: Ich gehe zwar zu keinem Stammtisch …

Texelfan68 185 21.09.21 08:32

Re: Ich gehe zwar zu keinem Stammtisch …

SECFan 136 21.09.21 18:55

Re: Ich gehe zwar zu keinem Stammtisch …

heinrich 133 22.09.21 16:31

Re: Ich gehe zwar zu keinem Stammtisch …

SECFan 167 22.09.21 18:58

Re: Ich gehe zwar zu keinem Stammtisch …

Texelfan68 159 22.09.21 20:03

Re: Ich gehe zwar zu keinem Stammtisch …

heinrich 116 23.09.21 19:18

Re: Ich gehe zwar zu keinem Stammtisch …

SECFan 116 23.09.21 22:27

Re: Ich gehe zwar zu keinem Stammtisch …

heinrich 105 24.09.21 06:26

nicht Karpaten,Stadt um die Ecke 40km = 45min

Texelfan68 154 24.09.21 08:06

Re: 1000km mit E-Autos

frankt 180 20.09.21 09:30

Re: 1000km mit E-Autos

Texelfan68 171 21.09.21 08:38

Re: 1000km mit E-Autos

Robert 159 23.09.21 15:52

Re: 1000km mit E-Autos

Benzfahrer 148 20.09.21 14:31

E-Autos günstig wenn...

Texelfan68 137 21.09.21 08:46

dito

Nemo 132 21.09.21 11:44

Re: dito

SECFan 126 21.09.21 19:06

Re: 1000km mit E-Autos

Michael300SE 141 21.09.21 12:24

Re: 1000km mit E-Autos

Benzfahrer 125 21.09.21 15:41

Alfons fuhr das falsche Auto

BerndB 131 21.09.21 17:09

Re: 1000km mit E-Autos

Benzfahrer 117 22.09.21 18:59

Re: 1000km mit E-Autos

Texelfan68 168 22.09.21 20:29

Re: 1000km mit E-Autos

Benzfahrer 131 23.09.21 00:27

Re: 1000km mit E-Autos

Texelfan68 111 23.09.21 06:38

..Leasing geht auch privat ganz gut, Lars..

c70 T5 125 23.09.21 09:23

Re: ..Leasing geht auch privat ganz gut, Lars..

Texelfan68 175 23.09.21 20:02

Re: 1000km mit E-Autos

Texelfan68 167 23.09.21 07:06

Re: 1000km mit E-Autos

Benzfahrer 113 23.09.21 10:34

Re: 1000km mit E-Autos

Texelfan68 163 23.09.21 20:21

E-Autos sind inzwischen ausgereift

Nemo 135 24.09.21 10:14

E-Auto für mich?

200d 132 24.09.21 17:53

Re: E-Auto für mich?

BerndB 117 24.09.21 18:42

Re: E-Auto für mich?

200d 162 24.09.21 19:28

Re: E-Auto für mich?

Helge 115 24.09.21 19:50

Re: 1000km mit E-Autos

Benzfahrer 108 24.09.21 21:03

Re: 1000km mit E-Autos

heinrich 119 24.09.21 23:20

Re: 1000km mit E-Autos

Twinvieuwbay 112 25.09.21 07:51

Re: 1000km mit E-Autos

Texelfan68 162 28.09.21 08:33

Re: 1000km mit E-Autos

Benzfahrer 114 28.09.21 15:13

15 Jahre Nutzungspflicht bei Ersterwerber

Texelfan68 134 30.09.21 08:11

Re: 15 Jahre Nutzungspflicht bei Ersterwerber

heinrich 109 06.10.21 07:20



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen