Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

20.02.21 01:41

Thema: Re: Kette ohne Schloss

Hallo in die Runde, hallo Stefan,

aus professioneller Sicher kann ich nur vom Kettenschloss als Dauerlösung abraten.
Nicht ohne Grund ist das bei den neueren Fahrzeugen als Werkzeug geführt und ausschließlich zum Durchziehen der Kette gedacht.
Natürlich gibt der geglückte Versuch jedem Recht, der mit dem Kettenschloss fährt, aber ich kann das eindeutig nicht empfehlen.

Zu den Schlepphebeln: Ja die kann man ohne Ventildrücker so wie angesprochen mit dem 14er Gabelschlüssel auch demontieren und wieder montieren.
Leichter geht es natürlich mit Ventildrücker und den brauchst du auch zum entfernen der Ventilteller, solltest du die Schaftdichtungen erneuern wollen.
Erfahrungsgemäß sind aber bei den M117 die Ventilführungen dann oft auch verschlissen, da konstruktiv auch einiges an Belastung im Ventiltrieb da ist - durch die riesigen Ventile und durch die
Konstruktion mit den Schlepphebeln an sich, die keine Rollen haben.

Bei der Reinigung der Hydros kann ich auch nur empfehlen die Reibungspartner jeweils wieder an Ort und Stelle zu verbauen, denn auch am Kugelkopf des Hydros und an der Pfanne des Schlepphebels entsteht Verschleiß.
Das kann sogar zu deutlichen Auswaschungen führen, somit sind auch die Reibungspartner miteinander auszutauschen.
Tatsächlich kommt da auch nur ein klein wenig Spritzöl dran, das von den Ölduschen und den Nocken verteilt wird, das reicht auf Dauer nicht, hier entsteht eben Mischreibung, die zu Verschleiß führt.

Ich empfehle auch immer den Motor vor dem Einbaue der Hydros und Schlepphebel ohne Zündkerzen (und mit abgestecktem KPR!) mal eine Zeit durchdrehen zu lassen, sodass wieder frisches Öl im Zylinderkopf ankommt.
Lässt sich auch wunderbar mit einem Ölwechsel kombinieren. Die Ölkanäle zu den Hydros und die Hydros selbst haben keine richtige Entlüftung, sodass da immer altes Öl stehen bleibt. Ohne die Hydros kann da wieder frisches Öl ankommen.
Ist vielleicht auch etwas vorsichtig, das sogar ohne Zündkerzen zu machen, aber entlastet durchaus den Motor und den Starter etwas.

**-Grüße
Moritz



300 SE W126 BJ 1988, bald mit 5,1L M117


Meine Galerie



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.02.21 01:41.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

Tausch der Nockenwellen M117

stebo 216 18.02.21 12:36

Re: Tausch der Nockenwellen M117

Marc63 112 18.02.21 14:48

Bohrung Lagerbock Nockenwellen M117

stebo 97 18.02.21 17:01

Nur ein Lagerbock hat die Ölbohrung Anhänge

stebo 82 20.02.21 17:41

Re: Tausch der Nockenwellen M117

BGLFloh 95 19.02.21 07:20

Kette mit Schloss

stebo 79 19.02.21 08:44

Re: Kette ohne Schloss

votes_love 88 20.02.21 01:41

Kette ohne Schloss / Korrektur meiner Fragen Anhänge

stebo 98 20.02.21 13:58

Re: Tausch der Nockenwellen M117

Marc63 70 20.02.21 18:52

Nockenwellen

Conny 78 20.02.21 19:15

Falsche Nockenwellen identifiziert Anhänge

stebo 114 26.02.21 22:25

Re: Falsche Nockenwellen identifiziert

sir_toni 68 27.02.21 08:33

Kette

Conny 58 27.02.21 09:09

Re: Falsche Nockenwellen identifiziert

der kaps 59 27.02.21 10:57

Schrauben Viskolüfter

stebo 53 27.02.21 11:46

Re: Schrauben Viskolüfter

der kaps 47 27.02.21 13:25

Kette bleibt so drin

stebo 61 27.02.21 11:41

150tkm sind dann wie alt?

Nemo 71 27.02.21 12:11

Re: 150tkm sind dann wie alt?

stebo 48 27.02.21 15:21

Korrektur

Nemo 56 27.02.21 19:47



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen