Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Technik

04.10.20 16:17

Thema: An der Lambdasonde lags nicht...

Hallo zusammen,

heute hab ich die Lambdasonde ausgetauscht, weil bisher alles dafür sprach, daß diese wohl die Ursache der Überfettung des Gemischs ist.
Die Sonde ging ohne Absenken der Auspuffanlage mit einem 15° und einem tief gekröpften 22er Ringschlüssel raus, auch wenns ein ziemliches Gefummel war.
Die neue Sonde sitzt auch wieder gut im Gewinde, aber ein Anzug mit dem Dremo-Schlüssel klappt ohne eine Spezialnuß wie Thorsten sie oben gezeigt hat nicht. Egal, dicht ist das ganze und ca. 50Nm werde ich auch so gezogen haben.

Die alte Sonde war genau so verrußt wie die Zündkerzen. Hier mal alt und neu nebeneinander:



Also alles wieder zusammengebastelt und dann die Meßgeräte wieder angeschlossen.
Bei Zündung auf Stufe II war alles beim alten: TV 30% und Strom zum EHS 75mA.

Dann Motorstart:
TV steht eine Weile bei 50% und beginnt dann um 50% zu pendeln. Mit der alten Sonde gings zwischen 50 und 75% hin und her, mit der neuen zwischen 30 und 70%.
Der Bereich passt also viel besser, allerdings pendeln die Werte nicht wirklich. Von 30% steigts an bis 70% um dann zackig wieder auf 30% abzustürzen und dann wieder zu steigen.
Ich hab ja kein Oszi, aber gefühlt ähnelt das viel mehr einem Sägezahn als einer Sinuswelle.

Strom zum EHS verharrt anfangs bei 6,16mA, sinkt dann kontinuierlich ab, erreicht 0,15mA genau in dem Moment wo die Kaltlaufanhebung endet und beginnt dann zeitgleich mit dem TV zu pendeln.
Hier gehts zwischen -4 und +2mA hin und her.

Jetzt die große Enttäuschung:
Bei Teillast genau das gleiche Drama wie bisher: TV schnellt auf konstant 99,1%, Strom zum EHS auf -9,91mA.

Die neue Sonde pendelt bei Leerlauf zwischen 0,75V und 0,82V, bei Teillast gibts konstant 0,89V.

Ich kapiers einfach nicht. Würde mich sehr freuen, wenn jemand da durchsteigt.
Die Sonde ist offenbar nicht die erhoffte Lösung gewesen.

Viele Grüße
Jochen



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 04.10.20 16:27.
Thema Autor Klicks Datum/Zeit

M117 läuft viel zu fett

Jochen_560 762 26.09.20 17:58

Re: M117 läuft viel zu fett

votes_love 132 26.09.20 18:04

Re: M117 läuft viel zu fett

c70 T5 130 26.09.20 18:43

Re: M117 läuft viel zu fett

Jochen_560 107 26.09.20 19:30

Re: M117 läuft viel zu fett

Sven591 109 26.09.20 19:19

Re: M117 läuft viel zu fett

Jochen_560 92 26.09.20 19:35

Re: M117 läuft viel zu fett

380SEC 112 26.09.20 19:32

Re: M117 läuft viel zu fett

Jochen_560 95 26.09.20 19:48

Re: M117 läuft viel zu fett

380SEC 110 26.09.20 20:17

Re: M117 läuft viel zu fett

Jochen_560 93 26.09.20 20:40

Re: M117 läuft viel zu fett

Twinvieuwbay 87 26.09.20 20:45

Re: M117 läuft viel zu fett

Jochen_560 98 26.09.20 21:14

Re: M117 läuft viel zu fett

Thorsten 560 SE 85 29.09.20 08:49

Deine Vermutung

Conny 117 26.09.20 22:07

Re: M117 läuft viel zu fett

Bibo SEC 103 26.09.20 19:45

Re: M117 läuft viel zu fett

Jochen_560 100 26.09.20 19:55

..stark verrußt..

c70 T5 95 26.09.20 20:55

Re: ..stark verrußt..

Jochen_560 99 26.09.20 21:23

..KE-Temperaturfühler 4-polig..

c70 T5 109 26.09.20 21:32

seit kürzlich viel zu fett

Nemo 106 26.09.20 22:39

Re: seit kürzlich viel zu fett

toki 109 27.09.20 08:54

Re: seit kürzlich viel zu fett

Conny 117 27.09.20 11:56

Re: M117 läuft viel zu fett

Jochen_560 99 27.09.20 12:25

Re: M117 läuft viel zu fett

Bibo SEC 95 27.09.20 14:56

Re: M117 läuft viel zu fett

Jochen_560 93 28.09.20 19:41

Re: M117 läuft viel zu fett

Michael 420SE 76 29.09.20 06:34

Multimeter

Conny 92 29.09.20 07:51

Re: M117 läuft viel zu fett Anhänge

toki 119 29.09.20 08:56

Re: M117 läuft viel zu fett

Twinvieuwbay 89 29.09.20 09:27

Re: M117 läuft viel zu fett

Thorsten 560 SE 90 29.09.20 09:34

Re: M117 läuft viel zu fett

toki 98 29.09.20 10:24

Re: M117 läuft viel zu fett

Thorsten 560 SE 97 29.09.20 10:28

Re: M117 läuft viel zu fett

StefanSK 102 29.09.20 12:16

Re: M117 läuft viel zu fett

Jochen_560 69 03.10.20 15:12

Re: M117 läuft viel zu fett/Kurbelwellensensor!!!

toki 69 04.10.20 10:14

Re: M117 läuft viel zu fett/Kurbelwellensensor!!!

Jochen_560 61 04.10.20 10:35

Re: M117 läuft viel zu fett

Jochen_560 78 03.10.20 13:05

Auf die Schnelle

Conny 81 03.10.20 14:06

Re: Auf die Schnelle

Jochen_560 71 03.10.20 15:14

Erst Prüfen

Conny 70 03.10.20 19:32

Re: Erst Prüfen

Jochen_560 72 03.10.20 22:41

Re: Erst Prüfen

Conny 74 03.10.20 22:45

An der Lambdasonde lags nicht...

Jochen_560 79 04.10.20 16:17

Re: An der Lambdasonde lags nicht...

votes_love 69 04.10.20 17:10

Re: An der Lambdasonde lags nicht...

Jochen_560 68 04.10.20 19:51

Re: An der Lambdasonde lags nicht...

votes_love 69 04.10.20 20:19

"Reparatur nicht möglich"

toki 71 05.10.20 18:42

Re: An der Lambdasonde lags nicht...

toki 73 05.10.20 06:58

Re: An der Lambdasonde lags nicht...

Jochen_560 69 05.10.20 19:18

Re: An der Lambdasonde lags nicht... Anhänge

toki 77 05.10.20 22:18

Was ist das für eine Paste auf dem Gewinde der neuen Sonde? (k.T.)

Michael 420SE 65 05.10.20 07:59

Re: Was ist das für eine Paste auf dem Gewinde der neuen Sonde?

toki 79 05.10.20 08:59

Re: Was ist das für eine Paste auf dem Gewinde der neuen Sonde?

Michael 420SE 77 05.10.20 17:45

Re: Was ist das für eine Paste auf dem Gewinde der neuen Sonde?

Rolf93 74 05.10.20 22:55

Läuft wieder picobello

Jochen_560 157 10.10.20 19:36

Re: Läuft wieder picobello.. Von dem Zeugs habe ich auch was im Tank... Es wird auch bei meinem besser... (k.T.)

Texelfan68 94 10.10.20 20:09

...Naphthalin

c70 T5 112 10.10.20 20:27

Re: ...Naphthalin

Texelfan68 102 10.10.20 21:12

Re: ...Naphthalin

der kaps 98 10.10.20 21:39

Re: Läuft wieder picobello

toki 106 11.10.20 20:03

Re: Läuft wieder picobello

Jochen_560 89 12.10.20 06:06

Re: Läuft wieder picobello

Michael 420SE 82 12.10.20 06:34

Re: Läuft wieder picobello

Jochen_560 86 12.10.20 06:55

Re: Läuft wieder picobello

Jochen_560 87 14.10.20 10:47

Re: Läuft wieder picobello

toki 63 15.10.20 09:30

Re: Läuft wieder picobello

Jochen_560 62 15.10.20 09:44



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen