Willkommen! Ein neues Profil erzeugen Anmelden
X

Off Topic

04.11.20 18:00

Thema: Bestandsaufnahme

So, nun zum Aufbau des Ventilschiebers im Inneren des mechanischen Oberteiles des LLS und zu den möglichen Problemkandidaten im Zusammenhang mit nicht (richtig) funktionierenden Nachbauten.
Der Ventilschieber wird auf der Seite des Lufteinlasses von der eingepressten Hülse (die nach WIKI verstellt werden kann) gelagert und auf der anderen Seite von einer winzigen in den Boden des Oberteils eingepressten Messingbuchse. Die Achse aus Stahl ist in diesen beiden Lagerungen beweglich. Was hier sofort auffällt ist ist ein deutliches Spiel besonders stark in der unteren Hülse des Bodens wenn die Achse in den Buchsen eingeschoben wird. Das ist besonders ungewöhnlich weil der auszuführende Hub beim Regeln des Ventils so kurz ist. (Siehe Beschreibung bei Demontage). Auf der Achse sitzt eine winzige Stahlbuchse die sehr fest aufgepresst ist und keinerlei Bewegung auf der Achse auch bei Alterung ermöglichen wird. Diese Buchse ist in dem unteren Kunststoffteil eingelassen und schiebt bei Bewegung der Achse beim Regeln den ganzen Ventilschieber in Richtung Lufteinlass gegen die Feder. Die Membran wird vom genannten Kunststoffunterteil und einem weiteren Kunststoffoberteil fixiert. Das eine passt sich in das andere Kunststoffteil ein.
An einer Stelle bemerkte Jemand, dass die Membran dafür da sei die Dämpfe und Schmutz vom elektrischen Unterteil abzuhalten. Dagegen sprechen zwei Dinge. Erstens ist der untere elektrische Teil komplett Dicht außer im Spiel zwischen Buchse und Achse. Zweitens ist in den beiden Kunststoffteilen solch artige Einschnitte und Löcher vorhanden, dass die Luft an der Achse vorbei, also gewollt, in den Raum hinter der Membran gelangen kann. Die Membran sitzt im Gehäuse immer als Abdichtung an einem Sitz im Gehäuse und der Rest des Ventilschiebers bewegt sich beim Regeln hin und her. Ich vermute die Membran soll den Luftstrom immer gleichmäßig vom Lufteinlass zum Luftauslass (rechter Winkel im Luftstrom) führen. Wenn die Membran kaputt ist wäre durch Verwirbelung im Luftstrom eine veränderte fehlerhafte Leerlaufregelung denkbar.
Was sofort auffällt ist die minderwertige Feder. Das Ventil ist neu und noch nicht eingebaut gewesen. Trotzdem sind schon Korrosion an der Feder erkennbar. Wenn die Feder mit Hand zusammengedrückt wird erscheint der Federweg irgendwie hakelig. Für den kurzen Hub beim Regeln von ca. 3 mm erscheint die Feder zu grobschlächtig. Die Feder hat 5 Windungen. Ich könnte mir hier eine hochwertigere Feder mit mehr Windungen vorstellen.
Die obere Messinghülse welche in das Ventilgehäuse eingepresst wird dient als oberes Lager . Die Hülse hat einen Kragen und ist über das System laut WIKI nur begrenzt herauszudrehen. Wenn nun in mehreren Publikationen davon gesprochen wird dass die Hülse ca. 2 mm herauszuziehen ist um einen halbwegs vernünftigen Leerlauf zu erzeugen so ist die Hülse dann am Anschlag und kann nicht weiter reguliert werden. (?!) In jedem Fall wird aber diese Feder entspannt als Ergebnis des Herausziehens der Hülse.
Das obere Kunststoffteil dichtet den Luftkanal ab . Es ist keine weitere Dichtung zwischen diesem Teil und dem Gehäuse. Es soll ja auch keine komplette Abdichtung gegen die Feder erfolgen weil sonst Motor aus....
Irgendjemand hat auch darauf verwiesen, dass Ober und Unterteil des LLS vor dem demontieren unbedingt zu markieren sind um den LLS nicht verdreht zusammenzubauen. Der technische Hintergrund dafür erschließt sich mir hier nicht und ist auch durch das Innenleben nicht zu erkennen. Es ist Alles rund symmetrisch.
Abschließend würde ich das System bestehend aus den beiden Lagerbuchsen mit der Welle sowie die Feder als mögliche Fehlerursache einschätzen. Auch die Abhilfe durch gelegentlichen leichten Klaps auf den LLS bei einer Art hängen deutet darauf hin. Wir können aber kein Männel mit Hämmerchen im Motorraum einsperren, zumindest nicht auf Dauer....
Hier wären nun Feinmechaniker mit entsprechendem Equipment und Kenntnis zu Material etc. erforderlich um ein geschmeidigeres System Lager – Welle – Feder zu erzeugen.
Gern werde ich demnächst den alten nicht regelnden LLS von VDO von Manfred öffnen um eventuelle Unterschiede zu ergründen.
Leider habe ich keine Drehbank denn die wäre für ein zerstörungsfreies Trennen der beiden Teile Ventil und Elektrik hilfreich. Bei abdrehen der Kröpfung der Messinghülse (ca.1mm) dürfte das deutlich besser gehen als bisher.

Wie immer Input willkommen.

Der Michael


Wer läuft ist zu faul zum fahren.


Thema Autor Klicks Datum/Zeit

LLS V8 2.Serie Test Anhänge

Twinvieuwbay 790 28.10.20 09:16

Re: LLS V8 2.Serie Test

JensBepunkt 311 28.10.20 11:46

Re: LLS V8 2.Serie Test

der kaps 341 28.10.20 13:12

Testvorrichtung

Nemo 304 28.10.20 14:34

Re: LLS V8 2.Serie Test

lovegood 289 28.10.20 16:23

Re: LLS V8 2.Serie Test

Twinvieuwbay 325 28.10.20 16:58

Re: LLS V8 2.Serie Test Anhänge

Twinvieuwbay 336 28.10.20 18:20

WIS Werte Anhänge

der kaps 315 28.10.20 19:05

Re: LLS V8 2.Serie Test Anhänge

Twinvieuwbay 344 28.10.20 18:24

Re: LLS V8 2.Serie Test Anhänge

Twinvieuwbay 331 29.10.20 11:24

Re: LLS V8 2.Serie Test Anhänge

Twinvieuwbay 259 29.10.20 11:30

Re: LLS V8 2.Serie Erste Ergebnisse Anhänge

Twinvieuwbay 358 30.10.20 11:15

Re: LLS V8 2.Serie Erste Ergebnisse

der kaps 268 30.10.20 13:37

Re: LLS V8 2.Serie Erste Ergebnisse

Twinvieuwbay 259 30.10.20 16:15

Mal eine abgefahrene Idee hierzu

votes_love 323 30.10.20 16:21

Re: LLS V8 2.Serie Erste Ergebnisse

Bibo SEC 260 30.10.20 17:03

Re: LLS V8 2.Serie Erste Ergebnisse

Twinvieuwbay 242 30.10.20 17:17

Re: LLS V8 2.Serie Erste Ergebnisse

Bibo SEC 271 30.10.20 17:29

Re: LLS V8 2.Serie Erste Ergebnisse

Twinvieuwbay 229 30.10.20 17:42

Re: LLS V8 2.Serie Erste Ergebnisse

der kaps 246 30.10.20 20:40

Re: LLS V8 2.Serie Erste Ergebnisse

Twinvieuwbay 260 30.10.20 21:10

Re: interessant und informativ

Blitz8 232 30.10.20 22:30

Re: interessant und informativ

der kaps 254 31.10.20 11:51

Re: LLS V8 2.Serie Erste Ergebnisse

Stephan 240 30.10.20 22:04

Re: LLS V8 2.Serie Test Anhänge

Twinvieuwbay 291 31.10.20 10:34

Re: LLS V8 2.Serie Test

Twinvieuwbay 242 31.10.20 11:01

das geht auch für Keines

Nemo 271 31.10.20 11:48

Re: LLS V8 2.Serie Test

Bibo SEC 271 31.10.20 11:13

Re: LLS V8 2.Serie Test

Thorsten 560 SE 209 02.11.20 15:47

Re: LLS V8 2.Serie Test

der kaps 224 02.11.20 16:04

Re: LLS V8 2.Serie Test

Thorsten 560 SE 194 02.11.20 16:18

Re: LLS V8 2.Serie Test

der kaps 199 02.11.20 19:39

Re: LLS V8 2.Serie Test

Twinvieuwbay 192 02.11.20 20:03

Re: LLS V8 2.Serie Test

der kaps 221 02.11.20 22:15

Re: LLS V8 2.Serie Test

Twinvieuwbay 194 02.11.20 22:23

Re: LLS V8 2.Serie Test

votes_love 216 03.11.20 09:06

Re: LLS V8 2.Serie Test Anhänge

Twinvieuwbay 274 31.10.20 15:07

Der Aufkleber sieht aber sehr komisch aus!

Thorsten 560 SE 245 02.11.20 15:44

Re: Der Aufkleber sieht aber sehr komisch aus! Anhänge

Twinvieuwbay 312 02.11.20 16:10

Re: Der Aufkleber sieht aber sehr komisch aus!

Thorsten 560 SE 237 02.11.20 16:14

Re: Der Aufkleber sieht aber sehr komisch aus!

der kaps 223 02.11.20 16:15

Re: jetzt mal mein senf !!!!

vogt 234 02.11.20 16:49

Demontageversuch Anhänge

Twinvieuwbay 315 02.11.20 16:53

Maßaufnahme Anhänge

Twinvieuwbay 285 03.11.20 09:36

Ventildemontage1 Anhänge

Twinvieuwbay 273 03.11.20 10:36

Re: Ventildemontage2 Anhänge

Twinvieuwbay 222 03.11.20 10:39

Re: Ventildemontage1 Anhänge

stebo 238 03.11.20 10:49

Re: Ventildemontage1

Twinvieuwbay 278 03.11.20 11:11

Re: Ventildemontage1

Bibo SEC 204 03.11.20 11:57

Re: VentilSchieberDemontage Anhänge

Twinvieuwbay 225 04.11.20 08:37

Korrosion und Regelbereich

stebo 297 03.11.20 10:38

Re: Korrosion und Regelbereich

der kaps 263 03.11.20 14:18

Re: LLS V8 2.Serie Test

Mattes-Bo 219 03.11.20 14:58

Bestandsaufnahme

Twinvieuwbay 220 04.11.20 18:00

Re: Bestandsaufnahme

Stephan 196 04.11.20 18:53

Re: Bestandsaufnahme

Twinvieuwbay 251 04.11.20 19:03

Re: Bestandsaufnahme

Stephan 192 04.11.20 22:17

Re: Bestandsaufnahme

vogt 192 04.11.20 19:04

Re: Bestandsaufnahme

Twinvieuwbay 197 04.11.20 19:06

Re: Bestandsaufnahme

vogt 215 04.11.20 20:16

Für Selbermacher Anhänge

Twinvieuwbay 281 05.11.20 07:16

Re: Für Selbermacher Anhänge

Twinvieuwbay 239 05.11.20 08:33

Re: LLS V8 2.Serie Test

Bibo SEC 243 05.11.20 09:22

Re: LLS V8 2.Serie Test

Twinvieuwbay 221 05.11.20 09:44

Luftspiele Anhänge

Twinvieuwbay 234 08.11.20 16:08

Weitere Luftspiele Anhänge

stebo 127 02.01.21 02:40

Re: Weitere Luftspiele

Twinvieuwbay 90 02.01.21 09:29

Re: LLS V8 2.Serie Test Anhänge

Stephan 163 12.12.20 15:16

Re: LLS V8 2.Serie Test

Twinvieuwbay 130 12.12.20 15:23

Re: LLS V8 2.Serie Test

Stephan 131 12.12.20 16:43

Re: LLS V8 2.Serie Test

Twinvieuwbay 132 12.12.20 16:59

Re: LLS V8 2.Serie Test

Stephan 127 12.12.20 18:07

Re: LLS V8 2.Serie Test

Twinvieuwbay 164 12.12.20 18:20

Fragen zu den Fotos Anhänge

Nemo 127 02.01.21 13:13

Re: Fragen zu den Fotos

Twinvieuwbay 88 02.01.21 13:47

elektrischer Teil Anhänge

Nemo 106 02.01.21 18:37

Re: elektrischer Teil

Twinvieuwbay 74 02.01.21 19:13

Re: elektrischer Teil

Nemo 92 02.01.21 20:59

Re: Fragen zu den Fotos

Stephan 82 02.01.21 16:18

Re: Fragen zu den Fotos

Nemo 100 02.01.21 21:22



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Teilnehmer schreiben.

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen